Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Landschaftsökologie

Gerhard Gerold

Beschreibung

Die Landschaftsökologie untersucht die ökologischen Zusammenhänge innerhalb eines Ausschnittes der Erdoberfläche in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension. Dazu gehört auch das funktionale Wirkungsgefüge zwischen den dort lebenden Organismen und ihrer Umgebung. Im vorliegenden Buch geht Gerhard Gerold auf die Grundlagen der Landschaftsökologie ein und beschreibt knapp und strukturiert die wichtigsten biologischen, chemischen und physikalischen Wechselwirkungen innerhalb eines gegebenen Landschaftsauschnittes. Außerdem führt er in die neuesten praxisangewandten Methoden des Faches ein und gibt eine kurze Anleitung in moderner GIS-basierter Landschaftsökologie. Ideal für Studierende der Landschaftsökologie, richtet sich das Werk aufgrund seines leicht verständlichen und kompakten Inhalts auch an Studierende benachbarter Fächer wie Geographie, Ökologie und Landschaftsplanung.

Beschreibung

Die Landschaftsökologie untersucht die ökologischen Zusammenhänge in ihrer raum-zeitlichen Ausprägung innerhalb eines Ausschnittes der Erdoberfläche. Gerhard Gerold beschreibt knapp und strukturiert die Grundlagen sowie die neuesten praxisangewandten Methoden GIS-basierter Landschaftsökologie.

Beschreibung

Professor Dr. Gerhard Gerold ist Leiter der Abteilung Landschaftsökologie am Geographischen Institut der Georg-August-Universität in Göttingen. Er beschäftigt sich mit anthropogenen Beeinflussungen und den Stoffhaushalten von Boden und Wasser. Seine regionalen Forschungsschwerpunkte sind die Tropen und Subtropen Südamerikas, Westafrikas sowie SE-Asiens.


Prof. Dr. Bernd Cyffka ist Professor für Angewandte Physische Geographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Jürgen Schmude, geb. 1955, ist Professor für Wirtschaftsgeographie und Tourismusforschung am Department für Geographie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prof. Dr. Hans-Dieter Haas, geb. 1943, war bis 2008 ord. Professor für Wirtschaftsgeographie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und ist Begründer der Reihe "Geowissen kompakt" bei der WBG.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1. Landschaftsökologie – Wie ist Landschaft und Ökologie verbunden? – Eine Einführung
  • 2. Räumliche Skalen und Horizontalstruktur
  • 2.1 Horizontalstruktur der Landschaft
  • 3. Die Vertikalstruktur der Landschaft und die komplexe Standortanalyse
  • 4. Die Differentialanalyse – Prinzipien zur Erfassung der Horizontalstruktur der Landschaft
  • 5. Die landschaftsökologische Komplexanalyse
  • 6. Ökologische Funktionen und Prozesse
  • 6.1 Der vertikale Höhengradient im Gebirge – Höhenstufen des tropischen Bergregenwaldes
  • 6.2 Der horizontale Feuchtigkeitsgradient in Patagonien im Steppen-Waldökoton
  • 6.3 Regionale Muster der Biomasseproduktion und Kohlenstoffspeicherung
  • 7. Landschaftshaushalt und Bilanzen (Wasser- und Stoffumsatz)
  • 7.1 Beispiel Stadtklima – anthropogen veränderter Strahlungs- und Wärmehaushalt
  • 7.2 Landschaftswasserhaushalt: Wasserhaushalt und Wasserbilanz in einem Einzugsgebiet
  • 7.3 Stoffhaushalt und Stoffbilanz – Nährstoffumsatz in einem Einzugsgebiet
  • 7.4 Wasser- und Stoffumsatz im Uferökoton Belauer See
  • 8. Modelle in der Landschaftsökologie
  • 8.1 Ökologische Systemanalyse und Modelle – Prinzipien
  • 8.2 Beispiel – fluviale Bodenerosionsmodellierung
  • 9. GIS-gestützte Habitatmodellierung
  • 9.1 GIS-gestützte Habitatmodellierung – Grundlagen
  • 10. Landschaftsstruktur
  • 10.1 Landschaftsstrukturmaße
  • 10.2 Datengrundlage und -software
  • 10.3 Beispiele zu Landschaftsstruktur und ökologischen Funktionen
  • 11. Störungen und Landschaftsentwicklung
  • 11.1 Störungen und Störungsregime – Grundlagen
  • 12. Angewandte Landschaftsökologie
  • 12.1 Regenwaldrodung durch Brandrodungsfeldbau und Habitatveränderung
  • 12.2 Landnutzungsentwicklung in Ostbolivien – Ursachen der Entwaldung und zukünftige Entwicklung
  • 12.3 Landschaftstruktur und Biotopschutz – Bsp. Heidelerche
  • 12.4 Landnutzungsmanagement – eine komplexe interdisziplinäre Aufgabe
  • Literaturverzeichnis
  • Register
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor