Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Literatur und Verbrechen

Kunst und Kriminalität in der europäischen Erzählprosa um 1900

Thomas Sprecher

Beschreibung

Im Zentrum der 2., korrigierten und überarbeiteten Auflage dieser Studie stehen die 1905 veröffentlichten Memoiren "Ein Fürst der Diebe" und "Gescheitert" des internationalen Hoteldiebs und Hochstaplers Georges Manolescu. Sie machten einen gewerbsmäßigen Verbrecher zum literarischen Helden. Unter Einbezug von Studien des Kriminologen Erich Wulffen wird das Spannungsfeld erhellt, in das diese Bücher trafen. Daneben standen sie auch in literarhistorischen Traditionslinien, vor allem des Schelmenromans, der Lügendichtung, der Autobiographie, der Gefangenenliteratur und der literarischen Darstellung von Verbrechen, wie sie Pitaval, Schiller und die Kriminalerzählungen seit dem 19. Jahrhundert vorgegeben hatten. Manolescu fand mehrere Nachfolger, wie etwa Wilhelm Voigt, der "Hauptmann von Köpenick", Harry Domela oder Ignatz Strassnoff. Abgeschlossen wird die Untersuchung mit einer Analyse des Typus des "edlen Verbrechers".

Beschreibung

Thomas Sprecher ist Rechtsanwalt, ehemaliger Leiter des Thomas-Mann-Archivs an der ETH Zürich und Träger der Thomas-Mann-Medaille.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Impressum
  • Inhalt
  • A. Abkürzungen
  • B. Zur zweiten Auflage
  • C. Einleitung
  • D. Literarische Traditionslinien
  • I. Lügendichtung
  • II. Schelmengeschichten
  • III. Autobiographie
  • IV. Kriminalerzählungen und Detektivromane
  • V. Literarische Darstellung von Verbrechern im 18. und 19. Jahrhundert
  • E. Kriminologie, Pathologie und Genie
  • I. Kriminologie
  • II. Entartung
  • III. Zu Nietzsches Strafrechtsdenken
  • IV. Zum Künstlerbild um 1900
  • F. Täuschung
  • I. Philosophie der Täuschung
  • II. Frühneuzeitliche Klugheitslügen-Lehren
  • III. Pseudologia Phantastica
  • IV. Schwindel
  • V. Maskierung
  • VI. Poetik der Täuschung
  • G. Hochstapelei im 20. Jahrhundert
  • I. Zum Begriff des Hochstaplers
  • II. Hochstapelei um 1900
  • III. Hochstapelei in der Weimarer Republik
  • IV. Zur Weiterentwicklung des Hochstaplerwesens
  • V. Abenteurer und Hochstapler in der Literatur um 1900
  • H. Georges Manolescu und Erich Wulffen
  • I. Manolescu und seine Memoiren
  • II. Eigenschaften, Psychologie und Vorgehensweise des Hochstaplers
  • III. Manolescus Erzählungen
  • IV. Manolescu als literarischer Hochstapler
  • V. Manolescu im Bilde der Nachwelt
  • VI. Manolescus Memoiren als Schelmenroman
  • VII. Erich Wulffen
  • I. Gentleman-Verbrecher nach Manolescu
  • I. Gentleman-Verbrecher
  • II. Karl May
  • III. Wilhelm Voigt
  • IV. Harry Domela
  • V. Ignatz Strassnoff
  • VI. Nachfolger
  • VII. Ergebnisse
  • J. Bemerkungen zum Schluss
  • K. Literatur
  • I. Allgemeines Verzeichnis
  • II. Zum Dandy
  • III. Zum Hochstapler
  • IV. Zum Gentleman-Verbrecher
  • Namenregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor