Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zur DNA der Nachhaltigkeit

Carlowitz weiterdenken

Sächsische Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft

Diese Publikation zitieren

Sächsische Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft, Zur DNA der Nachhaltigkeit (2015), oekom verlag, München, ISBN: 9783960061007

Getrackt seit 05/2018

32
Downloads

Beschreibung / Abstract

Hans Carl von Carlowitz (1645-1714) gilt als der "Erfinder der Nachhaltigkeit".Das Carlowitz´sche Erbe gilt es zu erschließen, weiterzuentwickeln und weiterzudenken. Eine nachhaltige Entwicklung kann nur mit Hilfe der Zivilgesellschaft gelingen - Regierungen und Parlamente benötigen deren Unterstützung. Dieses Anliegen der Sächsischen Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft e.V. zur Förderung der Nachhaltigkeit wird in dem vorliegenden Band umgesetzt: Carlowitz´Erbe wird in den aktuellen Nachhaltigkeitsdiskurs sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene in folgenden Beiträgen eingebracht:

-Ernst Ulrich von Weizsäcker: Nachhaltigkeit mit Faktor 5

-Ulrich Grober: Tradition als Ressource

-Dirk Steffens: Wie viel Erde braucht der Mensch?

-Günther Bachmann: Was ist das Ganze?

-Martin Gerner: Bildung für nachhaltige Entwicklung

-Ulrich Köpf: Die Kunst, langfristig zu handelnWeitere Beiträge von Kurt Biedenkopf, Volker Angres und Bernd Meyer ergänzendies.

Die Jahresschrift würdigt gleichzeitig ein großes Jubiläum: 250 Jahre TUBergakademie Freiberg - 250 Jahre älteste montanwissenschaftliche Universitätder Welt. Sie ist heute als die Ressourcenuniversität für Nachhaltigkeit bekannt.

Inhaltsverzeichnis

  • Zur DNA der Nachhaltigkeit
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort des Herausgebers
  • Teil 1: 2. Sächsische Nachhaltigkeitskonferenz im Opernhaus Chemnitz am 12. November 2014
  • Barbara Ludwig – Rede anlässlich der 2. Sächsischen Nachhaltigkeitskonferenz
  • Dieter Füsslein – Zum großen Atem der Nachhaltigkeit
  • Ernst Ulrich von Weizsäcker – Nachhaltigkeit mit Faktor 5. Festrede
  • Volker Angres – Laudatio für Ernst Ulrich von Weizsäcker
  • Ulrich Grober – Mit Carlowitz zur DNA von Nachhaltigkeit. Festrede
  • Kurt Biedenkopf – Laudatio für Ulrich Grober
  • Teil 2: Vorträge anlässlich von Veranstaltungen der Hans-Carl-von-Carlowitz- Gesellschaft e.V.
  • Dirk Steffens – Damit unsere Erde lebendig bleibt Der Living Planet Report – wie viel Erde braucht der Mensch? Kurzfassung eines Vortrages am 31. Oktober 2014 in der St.-Georg-Kirche Chemnitz/Rabenstein
  • Ernst Ulrich Köpf – Die Kunst, langfristig zu handeln. Tag der Nachhaltigkeit in Chemnitz am 4. Juni 2015
  • Martin Gerner – Carlowitz trifft Sustainable Development Goals – Bildung für nachhaltige Entwicklung? Eine Bestandsaufnahme zur Bildungsoffensive der Vereinten Nationen
  • Sebastian Liebold – Nachhaltigkeit – eine Forschungsagenda der "guten Ordnung" und der Vernunft
  • Teil 3: 250 Jahre Bergakademie Freiberg und Ressourcenuniversität für Nachhaltigkeit
  • Bernd Meyer – Grußwort zur Eröffnung des Historicums am 6. März 2015
  • Ulrich Grober – Tradition als Ressource – die Bergakademie und die langen Linien des Nachhaltigkeitsdenkens im kulturellen Erbe Sachsens. Festrede bei der Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr "250 Jahre Bergakademie Freiberg" am 6. März 2015 in de
  • Günther Bachmann – Was ist das Ganze? Rede zur Eröffnung des Carlowitz-Graduiertenkollegs der TU Bergakademie Freiberg undder Sächsischen Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft zur Förderung der Nachhaltigkeit, Freiberg am 8. Juni 2015
  • Silvia Rogler – Grußwort zur Eröffnung des Carlowitz-Graduiertenkollegs an der TU Bergakademie Freiberg. am 8. Juni 2015
  • Dieter Füsslein – Zur Carlowitz’schen Didaktik und Methodologie. Rede anlässlich der Eröffnung des Graduiertenkollegs an der TU Bergakademie Freiberg am 8. Juni 2015

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor