Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Werteorientiertes Handeln in der Hauswirtschaft

Zehn ethische Ansätze

Diese Publikation zitieren

Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V.(Hg.), Werteorientiertes Handeln in der Hauswirtschaft (2017), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784128771

Getrackt seit 05/2018

160
Downloads

Beschreibung

Hauswirtschaft leistet in sozialen Einrichtungen und Diensten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität der Nutzerinnen und Nutzer. Ihre Bedeutung für das Miteinander wurde lange unterschätzt. Die zehn Leitsätze für das hauswirtschaftliche Handeln in sozialen Einrichtungen konkretisieren den Beitrag der Hauswirtschaft für ein werteorientiertes Handeln und holen sie aus der verengten effizienzorientierten Ecke.

Beschreibung / Abstract

Hauswirtschaft leistet in sozialen Einrichtungen und Diensten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität der Nutzerinnen und Nutzer. Ihre Bedeutung für das Miteinander wurde lange unterschätzt. Die zehn Leitsätze für das hauswirtschaftliche Handeln in sozialen Einrichtungen konkretisieren den Beitrag der Hauswirtschaft für ein werteorientiertes Handeln und holen sie aus der verengten effizienzorientierten Ecke.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsübersicht
  • Inhaltsverzeichnis
  • EINLEITUNG
  • VORWORT
  • 1 DIE ZEHN LEITSÄTZE DER HAUSWIRTSCHAFT
  • 1.1 DIE WÜRDE DES MENSCHEN ISTAUSGANGSPUNKT ALLEN HANDELNS -AUCH IN DER HAUSWIRTSCHAFT
  • 1.2 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNIST WERTSCHÄTZEND
  • 1.3 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNGEWÄHRLEISTET WAHLFREIHEIT,TEILHABE UND BETEILIGUNG
  • 1.4 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNFÖRDERT LEBENSQUALITÄT UND GLÜCK
  • 1.5 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNUNTERSTÜTZT SICHERHEIT,UNVERSEHRTHEIT UND GESUNDHEIT
  • 1.6 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNIST NACHHALTIG
  • 1.7 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNORIENTIERT SICH AN DEN NEUESTENERKENNTNISSEN
  • 1.8 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNBRAUCHT FÖRDERLICHE STRUKTURENUND QUALIFIZIERTE MITARBEITENDE
  • 1.9 HAUSWIRTSCHAFTLICHES HANDELNIST VERNETZT UND KOOPERATIV
  • 1.10 HAUSWIRTSCHAFTLICHESHANDELN RESPEKTIERT VIELFALT,RELIGION UND WELTANSCHAUUNG
  • 2 NORMATIVES MANAGEMENT
  • 2.1 INSTRUMENTE ZUR IMPLEMENTIERUNGETHISCHEN HANDELNS INDER UNTERNEHMENSPRAXIS
  • 2.2 ETHISCHE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG
  • 2.3 DAS VERHÄLTNIS VON ÖKONOMIEUND ETHIK
  • 3 HISTORISCHEBETRACHTUNG ZUR WERTEORIENTIERUNG IN DER HAUSWIRTSCHAFT
  • 3.1 DIE WURZELN ETHISCHEN HANDELNS IN DER HAUSWIRTSCHAFT
  • 3.2 DIE WIRKUNG ETHISCHEN HANDELNSIN DER HAUSWIRTSCHAFT
  • 4 RECHTLICHE GRUNDLAGENFÜR DIE ARBEIT IN SOZIALEN EINRICHTUNGEN
  • 4.1 GRUNDRECHTE ALS BASIS DER ARBEIT SOZIALER EINRICHTUNGEN85
  • 4.2 VERANKERUNG VON SELBSTBESTIMMUNG UND TEILHABE AM LEBEN IN DER GESELLSCHAFT FÜR VERSCHIEDENE PERSONENGRUPPENINSBESONDERE IN DER SOZIALGESETZGEBUNG
  • 4.3 INSTITUTIONELLE VORAUSSETZUNGEN
  • 5 SCHLUSSBETRACHTUNG
  • 6 VERZEICHNISSE
  • 6.1 FUSSNOTEN
  • 6.2 VERZEICHNIS DER ABBILDUNGEN
  • 6.3 VERZEICHNIS DER HÄUFIG GENUTZTEN ABKÜRZUNGEN
  • 6.4 GLOSSAR
  • 6.5 KURZDEFINITIONEN ZU ETHISCHEN BEGRIFFEN
  • 7 QUELLEN
  • A ANLAGEN

Ähnliche Titel