Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Adornos Kritik der politischen Ökonomie

Dirk Braunstein

Diese Publikation zitieren

Dirk Braunstein, Adornos Kritik der politischen Ökonomie (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839434437

Getrackt seit 05/2018

35
Downloads

Beschreibung / Abstract

Bis heute ist die Einschätzung verbreitet, dass der Rekurs auf Marx - und zumal auf dessen Kritik der politischen Ökonomie - in Adornos Werk ein Relikt aus bald überwundenen Stadien seiner Theorieentwicklung darstelle. Anhand einschlägiger, zum großen Teil bislang unpublizierter Textdokumente widerlegt der Autor diese These und zeigt, dass im Zentrum von Adornos Kritischer Theorie der Gesellschaft eine Kritik nicht nur der politischen Ökonomie steht, sondern eine von Ökonomie überhaupt.

Beschreibung

Dirk Braunstein (Dr. phil.), geb. 1971, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kritische Theorie, Kulturindustrie, das Verhältnis von Philosophie und Soziologie und Archivtheorie.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Adornos Kritik der politischen Ökonomie
  • Inhalt
  • 1. Kritik der politischen Ökonomie zu versuchen
  • Teil I
  • 2. Die wichtigste marxistische Publikation zu Hegel
  • 3. Gegen Intérieur und Soziologie der Innerlichkeit
  • 4. Die Kenntnis jenes ersten Kapitels
  • Teil II
  • 5. Der Begriff des Staatskapitalismus, der theoretisch nicht brauchbar ist
  • 6. Eine nationalökonomische (!!) Theorie ausgebrütet
  • 7. Furchtbares hat die Menschheit sich antun müssen
  • 8. Müll
  • 9. Der Fluch des Schreibens heute
  • Teil III
  • 10. ?? hat er Marx gelesen?
  • 11. Fressen und Gefressenwerden
  • 12. Indifferenzpunkt
  • 13. Etwas fehlt
  • 14. Raison d’être
  • Literaturverzeichnis
  • Siglenverzeichnis
  • Weitere Literatur
  • Danksagung
  • Nachwort zur zweiten Auflage

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor