Open Access

Gouvernementalität und Sicherheit

Zeitdiagnostische Beiträge im Anschluss an Foucault

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Patricia Purtschert(Hg.), Katrin Meyer(Hg.), Yves Winter(Hg.), Gouvernementalität und Sicherheit (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839406311

Getrackt seit 05/2018

590
Downloads
3
Quotes

Beschreibung / Abstract

Im Unterschied zu aktuellen Lektüren von Foucaults Gouvernementalität, die sich vor allem auf die Logik des Ökonomischen beziehen, werden in diesem Band die politischen Dimensionen seiner Theorie in den Vordergrund gerückt. Die Analyse der gegenwärtigen Sicherheitsgesellschaft dient als Ausgangspunkt für eine kritische Revision von Foucaults Machttypologie von Souveränität, Disziplin und Regierung. Die Beiträge konturieren gegenwärtige Aspekte der Gouvernementalität, indem sie aktuelle Sicherheitskonzepte und ihr Verhältnis zu Migration, Geschlecht, Bio-Sicherheit, Gewalt, postkolonialer Subjektivität und staatlicher Legitimation problematisieren.
Mit Beiträgen von Alex Demirovic, Dominique Grisard, Susanne Krasmann, Katherine Lemons, Filippa Lentzos, Katrin Meyer, Sven Opitz, Katharina Pühl, Patricia Purtschert, Nikolas Rose, Yves Winter.

Beschreibung

Patricia Purtschert ist Philosophin und Kulturwissenschaftlerin sowie Co-Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung an der Universität Bern. Sie interessiert sich für feministische Praktiken an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Aktivismus.
Katrin Meyer (Dr. phil.), geb. 1962, ist Privatdozentin für Philosophie an der Universität Basel und Oberassistentin im Fachbereich Gender Studies an der Universität Zürich. Sie lehrt und forscht zu Theorien der Demokratie, Sicherheit und Intersektionalität.
Yves Winter (C. Phil.) promoviert an der University of California, Berkeley. Seine Arbeitsgebiete sind Politische Philosophie, Ideengeschichte der Gewalt und Rhetorische Theorie.

Kritik

»Insgesamt regen die Vielfalt des Bandes und die vertiefte methodisch-theoretische Auseinandersetzung mit der Gouvernmentalitätstheorie Foucaults zum Weiterdenken an und verleihen der Sicherheitsthematik wie auch der Frage nach dem Wandel politischer Souveränität neue Einsichten. Als besonders erfreulich erweist sich der Blick über Europa hinaus.«
Barbara Lüthi, H-Soz-u-Kult, 29.03.2010

»Ein Verdienst des Bandes ist es [...], die politischen Dimensionen von Foucaults Theorie wieder stärker zu betonen.«
Pascal Jurt, www.malmoe.org, 01.12.2008

Besprochen in:

Traverse, 1 (2009), Konrad Weber
www.cceae.umontreal.ca, 03.02.2009, Philipp Schink

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License (CC BY-NC-ND 3.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Gouvernementalität und Sicherheit
  • Inhalt
  • Einleitung
  • »Outsourcing Torture«. Zur Performanz von Rechtsstaatlichkeit
  • Gewaltökonomien und Unsicherheit. Zur Gouvernementalität der »neuen Kriege«
  • Die Unsicherheit regieren. Biologische Bedrohungen, Notfallplanung, Schutz und Resilienz in Europa
  • Zur Ent-Sicherung von Geschlechterverhältnissen, Wohlfahrtsstaat und Sozialpolitik. Gouvernementalität der Entgarantierung und Prekarisierung
  • Gouvernementalität, Religion und soziale Sicherheit im postkolonialen Indien
  • Migrationsmanagement und die Sicherheit der Bevölkerung
  • Mit Sicherheit gegen Terrorismus. Schweizer Sicherheitsdiskurse der späten 1970er Jahre
  • Zwischen Sicherheitsdispositiven und Securitization: Zur Analytik illiberaler Gouvernementalität
  • Liberale Freiheit und das Sicherheitsdispositiv. Der Beitrag von Michel Foucault
  • Siglen
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel