Open Access

Avantgarden und Politik

Künstlerischer Aktivismus von Dada bis zur Postmoderne

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Stephan Moebius(Hg.), Lutz Hieber(Hg.), Avantgarden und Politik (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839411674

Getrackt seit 05/2018

459
Downloads

Beschreibung / Abstract

Diktatur und Krieg haben den künstlerischen Aktivismus in Mitteleuropa, wie er mit dem Dadaismus begann, vernichtet. Durch den Strom des Exils verschob er sich auf den amerikanischen Kontinent.
Dieser Band beleuchtet den Avantgardismus im frühen 20. Jahrhundert anhand der Fotografie, des Tanzes, surrealistischer Gruppierungen etc., um sich dann dessen Weiterentwicklungen bis in die jüngste Vergangenheit zuzuwenden.
Die Beiträger_innen, darunter Theoretiker und Künstlerinnen aus New York, lassen die kulturellen Differenzen zwischen Europa und den USA verstehbar werden und zeigen, dass Avantgarde und politischer Aktivismus aufs Engste zusammengehören.

Beschreibung

Lutz Hieber ist Professor für Kultursoziologie an der Leibniz Universität Hannover. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kultursoziologie, Soziale Bewegungen, Soziologische Theorie und Queer Theory.
Stephan Moebius (Univ.-Prof. Dr.) ist Professor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). 2017 erhielt er den Staatspreis für exzellente Lehre der Republik Österreich. Zu seinen Schwerpunkten zählen: Soziologiegeschichte, Soziologische Theorie, Kultur-, Religions- und Intellektuellensoziologie.

Kritik

Besprochen in:
www.artnet.de, 12.01.2010, Astrid Mania

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License (CC BY-NC-ND 3.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Avantgarden und Politik
  • INHALT
  • Grundriss einer Theorie des künstlerischen Aktivismus von Dada bis zur Postmoderne
  • Über »revolutionäre Gebrauchswerte«und eine Politisierung des Bildverstehens. Walter Benjamins Blick auf Avantgarde und Politik am Beispiel der Fotografie
  • Museum, Avantgarden, Politik. Museumsleiter in der Weimarer Republik am Beispiel Alexander Dorners
  • Tanz zwischen Avantgarde und Klassischer Moderne: Anita Berber und Mary Wigman
  • Im Rausch der Revolution: Kunst und Politik bei André Masson und den surrealistischen Gruppierungen Contre-Attaque und Acéphale
  • Psychedelische Plakate in der Counter Culture der USA
  • Lenore Kandel: Not a Silent Chick
  • Action around the Edges
  • »Crossing Over« – ACT UP/fierce pussy. Kunst und politisches Engagement
  • Street Appeal: Dyke Action Machine! und der Look der Gay Liberation in den neunziger Jahren
  • Metamorphose des Pop? Beck Hansens Weg durch das Popuniversum
  • Kunst in der Öffentlichkeit. Versuch über die Grenzen des Erlaubten
  • Manifest: Gegen die feierliche Stille im Museumssaal
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel