Open Access

Politischer Diskurs und Hegemonie

Das Projekt »Soziale Marktwirtschaft«

Martin Nonhoff
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Martin Nonhoff, Politischer Diskurs und Hegemonie (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839404249

Getrackt seit 05/2018

285
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wie entstehen dominante politische Sprach- und Denkmuster und wie hängen sie mit den gesellschaftlichen Machtverhältnissen zusammen? Diesen Fragen nach dem Funktionieren diskursiver Hegemonien will der vorliegende Band unter der Verknüpfung von Politik- und Diskurswissenschaft auf den Grund gehen. Anhand der Untersuchung des hegemonialen Projekts »Soziale Marktwirtschaft« werden die politisch-diskursiven Charakteristika und Strategien erfolgreicher Hegemonien rekonstruiert. Zudem veranschaulicht die exemplarische Analyse des westdeutschen wirtschaftspolitischen Diskurses der Nachkriegsjahre, wie die Politikwissenschaft von diskurswissenschaftlicher Forschung profitieren kann.

Beschreibung

Martin Nonhoff (Prof. Dr.) lehrt Politische Theorie und Diskursforschung am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien der Universität Bremen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Diskurstheorie, politische Ideengeschichte, Wirtschafts- und Sozialpolitik.

Kritik

»Nonhoff glückt in seinem Buch zweierlei: Zum einen leistet er einen wichtigen Beitrag zur Verbindung diskurs- und politikwissenschaftlicher Theorie, zum anderen zeigt er rekonstruktiv-deskriptiv [...] wie die 'Soziale Marktwirtschaft' zum hegemonialen Projekt werden konnte - und es [...] bis heute ist.«
Soziologische Revue, 32/1 (2009)

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License (CC BY-NC-ND 3.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Diskurs- Stadt- Kriminalität
  • lnhalt
  • Vorwort
  • 1. Einleitung
  • 2. Diskurs und Sprache: "Soziale Marktwirtschaft" als diskursives Element
  • 2.1 Diskurs, Diskursanalyse, Diskurstheorie
  • 2.2 Zur Bedeutung des Zeichens "Soziale Marktwirtschaft"
  • 2.3 "Soziale Marktwirtschaft" im Netz diskursiver Elemente
  • 3. Das Politische als diskursiver Raum der Hegemonie
  • 3.1 Das Politische des politischen Diskurses
  • 3.2 Das Allgemeine und der Konflikt
  • 3.3 "Soziale Marktwirtschaft" als leerer Signifikant
  • 4. Hegemonie, Subjektivierung, Koordinierung
  • 4.1 Zur Unterscheidung: Hegemoniale Formation-Formierung, hegemoniale Praxis, hegemoniales Projekt, Hegemonie
  • 4.2 Hegemonie mit Gramsci
  • 4.3 Hegemonie- eine Definition
  • 4.4 Hegemonie und Subjektivierung
  • 4.5 Hegemonie und Koordinierung
  • 4.6 Weitere Aspekte der Hegemonie
  • 5. Hegemoniale Strategie
  • 5.1 Diskurs und Strategie
  • 5.2 Hegemoniale Strategien
  • 6. Soziale Marktwirtschaft als hegemoniales Projekt
  • 6.1 Anmerkungen zur Methode der Diskursanalyse
  • 6.2 Einzelanalysen
  • 6.3 Überblicksanalyse
  • 7. Einfaches Fazit, doppelter Ausblick
  • Literaturverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor