Open Access

Das Fremde sehen

Der europäische Blick auf Japan in der künstlerischen Dokumentarfotografie

Bettina Lockemann
Download
Download

Cite this publication as

Bettina Lockemann, Das Fremde sehen (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839410400

Tracked since 05/2018

25
Downloads

Beschreibung / Abstract

Das Fremde: Klischees und Stereotype beeinflussen seine Wahrnehmung. Auch dem europäischen Japanbild liegen viele Klischees zu Grunde. Wie kommt es dazu? Das Buch verfolgt die historische Entwicklung dieser Vorstellungen vom faszinierenden Fremden und setzt sie in Beziehung zur (als authentisch geltenden) Dokumentarfotografie. Beispielhaft wird gezeigt, wie zeitgenössische Projekte künstlerischer Dokumentarfotografen diese Bildklischees auszuhebeln versuchen, um so ein neues, kulturell fremdes Japan zu zeigen.

Beschreibung

Bettina Lockemann (Dr. phil.) ist Künstlerin und Kunstwissenschaftlerin. Sie lehrt künstlerische Fotografie und Kunsttheorie u.a. in Stuttgart, Leipzig und Zürich.

Kritik

»Lockemanns Buch ist vor allem deshalb von Relevanz, weil die Autorin am Beispiel des Japan-Themas versucht, eine Definition zu geben, was Dokumentarfotografie ist, wie sie als Kunst funktioniert und was sie als Kunst bewirken kann, nämlich zu irritieren und eingefahrene Sehgewohnheiten in Frage zu stellen.«
Thomas Wiegand, RUNDBRIEF FOTOGRAFIE, 17/2 (2010)

»In dem konsequent auf gute Lesbarkeit, Übersichtlichkeit und Gründlichkeit der Darstellung hin optimierten Buch folgt auf die ausführliche theoretische Rahmung das Aufzeigen der Entwicklung künstlerisch-dokumentarischer Annäherungen an Japan bzw. die japanische Kultur von 1945 bis in die Gegenwart.«
Matthias Kuzina, MEDIENwissenschaft, 3 (2010)

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License (CC BY-NC-ND 3.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Das Fremde sehen
  • INHALT
  • Vorwort
  • Einleitung
  • TEIL I: THEORETISCHE GRUNDLAGEN
  • 1. Der Blick auf das Fremde. Annäherung an ein Begriffsfeld
  • 2. Konkrete Fremde. Das europäische Bild Japans
  • 3. Wann ist Fotografie dokumentarisch?
  • 4. Gebrauchsweisen der Dokumentarfotografie
  • TEIL II: FOTOGRAFISCHE PRAXIS: EUROPÄISCHE JAPANFOTOGRAFIE
  • 1. Japan nach 1945. Dokumentarfotografische Sichtweisen auf Nachkriegsjapan
  • 2. Zeitgenössische dokumentarfotografische Sichtweisen auf Japan
  • 3. Paul Graham: Empty Heaven
  • 4. Elisabeth Neudörfl: Future World
  • 5. Auswertung der Gespräche mit japanischen Fotografie-Experten
  • Schlussbemerkung
  • Literaturverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor