Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Fluide Subjekte

Anpassung und Widerspenstigkeit in der Medienkunst

Yvonne Volkart

Diese Publikation zitieren

Yvonne Volkart, Fluide Subjekte (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839405857

Getrackt seit 05/2018

4
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Thematik des fluiden Geschlechtskörpers in der Medienkunst deutet auf die Verhandlung »fluidisierender« Effekte in der Informationsgesellschaft. Sie werden mit Auflösungsfantasien sowie mit Vorstellungen von »Weiblichkeit« oder »postgender« kurzgeschlossen: Fluide Körperbilder zeugen - so die These dieser Studie - von Problemen der Subjektivität im globalen Kapitalismus. In einer symptomalen Lektüre werden medienkünstlerische Arbeiten gegen den Strich gelesen und die Rolle analysiert, die Gender in der Kunst bei der Naturalisierung bzw. Subvertierung kapitalistischer Machtverhältnisse spielt.

Beschreibung

Yvonne Volkart (Dr. phil.) lehrt Kunst-, Kultur- und Medientheorie an der Fachhochschule Nordwestschweiz (Aarau) und lebt als freie Kuratorin und Autorin in Zürich.

Kritik

»Anhand einschlägiger Arbeiten zeitgenössischer KünstlerInnen den Bogen von den Maschinenmythen über monströse Geschlechtskörper bis zu Cyborgs im Zustand der Selbstauflösung spannend, werden die Verstrickungen fluider Subjekte diskutiert. Dass diese nicht immer widerspruchsfrei aufzulösen sind und auch manche Bilder widerspenstig bleiben, macht die Lektüre des Bandes einmal mehr interessant.«
Verena Kuni, Kunst-Bulletin, 5 (2007)

Besprochen in:

Regioartline, 11 (2007), Dietrich Roeschmann

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Fluide Subjekte
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Der Körper als Symptom und Subjektentwurf
  • Theoretische Prämissen
  • I , Weiblichkeit' als Symptom in technokapitalistischen Zeiten
  • 1 Die Technofrau als Mythos der Maschine
  • 2 Der Körper als Medium von Ein-Flüssen
  • 3 Die ,Liquidierung' des Subjekts im Surrealismus
  • 4 Maschinisierung, Fluidisierung und Frau-\V erden
  • 5 Die queere Cyborg-Subjektposition
  • 6 Resümee
  • II Der monströse Geschlechtskörper als Schauplatz monströser Subjektverhältnisse in der Informationsgesellschaft
  • 1 Lust und Horror des Monströsen
  • 2 Digitale Körper: "Körperpanzer" versus fluide Körper
  • 3 Technik oder Metapher? Die Fluidität digitaler Körper
  • 4 Die , Mütterlichkeit' der Kontrolltechnologie
  • 4.1 , Die Frau' und ihr Monster: das Geschlecht
  • 5 Resümee
  • III Zwischen Auflösung, Erlösung und Verkörperlichung: Cyborgsubjekte und andere fluide Wesen
  • 1 Der Niedergang , des Mannes' im "Cremaster"-Zyklus
  • 2 Die , Weiblichkeit' digitaler Räume und Körper
  • 3 Cyberfeministische Durchquerungen: Zwischen Zuschreibung und Selbsterfindung
  • 4 Widerspenstige Körper: Der fluide Effektkörper als Ort des Widerstands
  • 5 Die Utopie des Transgender-Subjekts
  • 6 Resümee
  • Literaturverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis und Bildnachweis
  • Künstlerinnen

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor