Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ägyptische heilige Orte I: Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: 'Abdallah b. Salam

Fotografische Begleitung von Axel Krause

Georg Stauth

Diese Publikation zitieren

Georg Stauth, Ägyptische heilige Orte I: Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: 'Abdallah b. Salam (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839402603

Beschreibung / Abstract

Der Band präsentiert eine »Ortsbegehung« sehr alter heiliger Orte in Ägypten. Er führt die Leser zu drei Grabstätten im Ostdelta des Nils, die dem jüdischen Konvertiten und Prophetengenossen ³Abdallah b. Salam gewidmet sind. Zwei der Grabmäler befinden sich innerhalb ausgegrabener Stätten, die bereits aus der Zeit der Pharaonen stammen. Das dichte intermediale Ensemble aus Text und Bild vermittelt faszinierende Zugänge zur jahrtausendealten Konstruktion von heiligen Orten und thematisiert dabei gleichzeitig die identitätsstiftenden Bezüge zur Archäologie des Nildeltas, zur Frühgeschichte des Islams, zum modernen Sufismus und sogar zum aktuellen islamischen »Fundamentalismus«. All diese Bezüge sind heute - das zu zeigen ist das Anliegen des Bandes - Gegenstand eines produktiven Ringens um eine moderne islamische Lokalkultur. Der großzügige Bildteil mit einfühlsamen Fotografien von Axel Krause dient der dokumentarischen Aktualisierung dieser Orte und gibt zugleich Auskunft über deren Topologie und Ästhetik.

Beschreibung

Georg Stauth lehrte Soziologie an der Universität Bielefeld und leitete eine Forschergruppe zu »Heiligen Orten« im Sonderforschungsbereich »Kulturelle und sprachliche Kontakte« an der Universität Mainz sowie eine internationale Studiengruppe zu »Islam und Moderne« am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen.

Kritik

Besprochen in:

www.chj.de, Christian Janocha

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Ägyptische heilige Orte I
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Teil I
  • 1. Einleitung: Ein lokales Ringen um die islamische Moderne
  • 2. Abdallah b. Salam – ein medinensischer Jude, Konvertit, Gelehrter, Literat und Missionar des frühen Islams?
  • 3. Orte des Abdallah b. Salam im Nildelta und ihre historische Bedeutung
  • 4. Die kulturellen Produktionen des Abdallah b. Salam
  • 5. Offene Fragen
  • 6. Annäherung an eine säkulare Theorie des Heiligen
  • 7. Zwischen Islamwissenschaft und Soziologie
  • Literatur
  • Glossar arabischer Termini
  • Teil II Fotografische Begleitung von Axel Krause
  • Ort eins: Kafr al-Amir Abdallah b. Salam bei Sinbelawin (Tell Thmuis – Mendes)
  • Ort zwei: Barq al-Izz bei Mansura
  • Ort drei: Manzala-See bei Matariyya (»Tell Tuna«)
  • Ausblick: Moschee des Abu Mandur, Rosetta

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor