Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Theorie und Forschung zur Lebensbewältigung

Methodologische Vergewisserungen und empirische Befunde

Diese Publikation zitieren

Andreas Walther(Hg.), John Litau(Hg.), Annegret Warth(Hg.), Sophia Wey(Hg.), Theorie und Forschung zur Lebensbewältigung (2016), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779943921

Getrackt seit 05/2018

7743
Downloads
454
Quotes

Beschreibung / Abstract

Der Band präsentiert eine Bestandsaufnahme der Genese und Weiterentwicklung des Konzepts Lebensbewältigung, methodologische Überlegungen für qualitative Forschung sowie konkrete empirische Befunde.

Der Sammelband liefert eine Bestandsaufnahme zur Genese und Weiterentwicklung des Konzepts Lebensbewältigung. Die Beiträge erstrecken sich von der Vergewisserung seines Geltungsanspruchs über methodologische Fragen zur Operationalisierung für qualitative Forschungsansätze bis hin zu konkreten empirischen Arbeiten. Diese untersuchen Lebensbewältigung im Verhältnis zu Bildung, Lernen, Identitätsarbeit oder kollektiven Praktiken. WissenschaftlerInnen und Studierende erhalten Einsichten in zentrale Aspekte eines wichtigen sozialpädagogischen Konzepts und Anregungen für die empirische Umsetzung.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Theorie und Forschung zur Lebensbewältigung – Einführung (Sophia Wey, Annegret Warth, Andreas Walther und John Litau)
  • Der Weg zum sozialpädagogischen und sozialisationstheoretischen Konzept Lebensbewältigung (Lothar Böhnisch)
  • Selbstinszenierung als gestaltungsbezogene Erweiterung des Lebensbewältigungskonzepts (Barbara Stauber)
  • Bildung und Bewältigung im Lebenslauf. Sozialpädagogische Forschungsperspektiven (Andreas Walther)
  • Lebensbewältigung als Heuristik in qualitativen Forschungsdesigns. Mögliche Analyseperspektiven und -verfahren (Sandra Tiefel)
  • Bewältigung und Bildung – eine rekonstruktive Perspektive auf die Bedeutung der Krise als Katalysator (Arnd-Michael Nohl)
  • Bewältigung im Modus des Lernens. Zum Umgang mit Alkohol als Lernprozess (John Litau)
  • Aufwachsen in Istanbul. Peergroups als Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Erwartungen (Annegret Warth)
  • Lebensbewältigung junger Frauen und Männer im Kontext von Krankheit (Sophia Wey)
  • Bewältigung. Bildung. Sozialisation? Zur sozialpädagogischen Perspektivierung von Praktiken und Prozessen der Lebensgestaltung. Ein Kommentar (Christine Wiezorek)
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel