Open Access

Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research 2/2014

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Ingrid Gogolin(Hg.), Ludwig Stecher(Hg.), Thomas Rauschenbach(Hg.), Heinz-Hermann Krüger(Hg.), Bernhard Kalicki(Hg.), Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research 2/2014 (2014), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 1862-5002, 2014 #2,

Beschreibung / Abstract

Diskurs Kindheits- und Jugendforschung versteht sich als Forum für wichtige Ergebnisse der Kindheits- und Jugendforschung, für Theoriebildung und für Fragen der (gesellschafts- und bildungspolitischen sowie pädagogischen) Praxis. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung beleuchtet die Situation und die künftige Entwicklung der nachwachsenden Generationen in den modernen Gesellschaften sowie die besonderen sozialen und politischen Problemlagen, in denen sich Kinder und Jugendliche heute mitunter befinden. Die Anfang 2006 gegründete Zeitschrift widmet sich dem Gegenstandsfeld unter der integrativen Fragestellung von Entwicklung und Lebenslauf, sie arbeitet fächerübergreifend und international. Zu Wort kommen deutsche und internationale Autorinnen und Autoren aus den einschlägigen Disziplinen wie Psychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaft, jedoch auch aus Ethnologie, Verhaltensforschung, Psychiatrie und der Neurobiologie.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Editorial: Eckhardt: Gesundheit in der Kindheit
  • Bahr/Kopic/Krus: Zum Stellenwert von Bewegung im Rahmen der Gesundheitsförderung von Kindern im Elementarbereich
  • Rönnau-Böse/Fröhlich-Gildhoff: Förderung der seelischen Gesundheit in Kindertageseinrichtungen
  • Gawehn/Goosmann: Gesundheitsbezogene Lebensqualität nach Frühgeburt im Grundschulalter: Selbsturteil und elterliches Fremdurteil
  • Roulin/Jurt: Partizipation von Kindern und Jugendlichen bei familiären Migrationsentscheiden
  • Raufelder/Braun/Lätsch/Wilkinson/Ittel: A Model of Boys’ Body Image in Early Adolescence
  • Sann: Familienhebammen in den Frühen Hilfen: Formierung eines „hybriden“ Tätigkeitsfeldes zwischen Gesundheitsförderung und Familienhilfe
  • Hachfeld: Frühkindliche Gesundheitsförderung im Elternprogramm Chancenreich: Vorstellung der wissenschaftlichen Studie AQuaFam
  • Fleischer/Schneider: Qualität für Kinder im Internet: Wer führt in Deutschland die Diskussion um die Qualität kindgerechter Internetseiten?
  • Osterwald/Günter/Mielck: „Der Ton redet mit mir. Verstehst Du, was er sagt?“ Die Arbeit am Tonfeld mit Kindern
  • Rezension: Lauber zu Henrike Friedrichs, Thorsten Junge, Uwe Sander (Hrsg.) (2013): Jugendmedienschutz in Deutschland
  • Rezension: Ackermann zu Maya Götz (Hrsg.) (2013): Die Fernsehheld(inn)en der Mädchen und Jungen. Geschlechterspezifische Studien zum Kinderfernsehen
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel