Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Einführung in die interkulturelle Literatur

Michael Hofmann und Iulia-Karin Patrut

Beschreibung

Die Einführung konzeptualisiert, historisiert und reflektiert den Gegenstand interkultureller Literaturwissenschaft und macht deutlich, dass die interkulturelle Literatur im deutschsprachigen Raum über eine lange Geschichte verfügt. Aktuell steht sie ganz unter den Vorzeichen von Migration und Internationalisierung. Zweisprachigkeit sowie mehrkulturelle Erfahrungen und Kenntnisse sind für die Autorinnen und Autoren jüngster Neuerscheinungen von zentraler Bedeutung. Vor dem Hintergrund eines diskurs- und literaturgeschichtlichen Überblicks widmet sich der Band schwerpunktmäßig der interkulturellen Literatur der Gegenwart. Intensive Analysen stellen Texte von Emine Sevgi Özdamar, Rafik Schami, Herta Müller, Vladimir Kaminer, Yoko Tawada und Ilija Trojanow vor.

Beschreibung

Der Band stellt die Geschichte interkultureller Literatur anhand repräsentativer Begriffe, Autoren und Texte vor. Der Schwerpunkt liegt auf den Entwicklungen der Gegenwart. Es werden Überblicke der deutsch-türkischen, deutsch-arabischen, deutsch-rumänischen, deutsch-russischen, deutsch-afrikanischen und deutsch-japanischen Literatur geboten.

Beschreibung

Prof. Dr. Michael Hofmann lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Universität Paderborn.

Dr. Iulia-Karin Patrut ist Privatdozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Universität Trier.

Klaus-Michael Bogdal ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.

Gunter E. Grimm ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte und Theorie der Literatur an der Universität Duisburg-Essen.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • I. Grundlagen: Was ist interkulturelle Literatur?
  • II. Forschungsbericht
  • III. Ansätze, Theorien und Methoden der Analyse interkultureller Literatur
  • 1. Alterität und Fremdheit
  • 2. Dekonstruktion und Hermeneutik
  • 3. ,Orientalismus‘ und Postkoloniale Studien
  • 4. Gender und Machtasymmetrien
  • IV. Geschichte interkultureller Literatur
  • 1. Vorgeschichte interkultureller Literatur
  • 2. J. W. Goethes ,Weltliteratur‘ und ihre Kontexte
  • 3. Indien, Ägypten und die Literatur der Romantik
  • 4. Die ,Entdeckung der Welt‘ in der Literatur des Realismus
  • 5. Exotismus und Primitivismus in den Avantgarde-Bewegungen
  • 6. Außereuropäische Kulturen in der literarischen Moderne
  • V. Interkulturelle deutschsprachige Gegenwartsliteratur
  • 1. Deutsch-türkische Literatur
  • 2. Deutsch-arabische und deutsch-iranische Literatur
  • 3. Deutsch-rumänische Literatur
  • 4. Deutsch-baltische, deutsch-russische und deutsch-ukrainische Literatur
  • 5. Weitere Konstellationen interkultureller Literatur nach 1945
  • VI. Exemplarische Textanalysen
  • 1. Deutsch-türkische, deutsch-arabische und deutsch-iranische Literatur
  • 2. Deutsch-rumänische Literatur: Herta Müllers Atemschaukel (2009)
  • 3. Ukrainisch-österreichische Literatur: Julya Rabinowich: Die Erdfresserin (2012)
  • 4. Weitere Konstellationen interkultureller Literatur nach 1945
  • Bibliographie
  • Register
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor