Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Schreib- und Entwicklungsprozesse in der Sozialen Arbeit

Kirstin Bromberg

Cite this publication as

Kirstin Bromberg, Schreib- und Entwicklungsprozesse in der Sozialen Arbeit (15.12.2018), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1610-2339, 2015 #03, S.240

Tracked since 05/2018

3
Downloads

Beschreibung

Systematisches fallbezogenes Schreiben wurde bereits in der Entstehungsphase der Sozialen Arbeit als wirksame Strategie entdeckt, sich als Fallarbeiter in selbstreflexiver Weise mit seiner eigenen Rolle und Handlungspraxis auseinanderzusetzen (Richmond 1922, Sheffield 1920). Während dieses Merkmal professionellen Handelns zum Curriculum akademischer Professionalisierungsprozesse im angelsächsischen Sprachraum gehört, zählt es bislang nicht zum hiesigen Studium der Sozialen Arbeit. Der Artikel fragt deshalb nach den theoretischen Voraussetzungen und Bedingungen, unter denen Schreibprozesse bereits im Studium einen maßgeblichen Beitrag zur Entwicklung angehender Sozialarbeiter leisten können. Hierfür erweist sich nicht nur der enge Zusammenhang von Denken und Schreiben im Allgemeinen als relevant, sondern im Besonderen die Förderung dialogischen Schreibens. Es zeigt sich, dass der Brief zu diesem Professionalisierungsprozess in der Sozialen Arbeit einen besonderen, bisher indes vernachlässigten Beitrag leisten kann.



Since the beginnings of social work as a profession, systematic writing has been found to be an effective way for case workers to reflect on their role and professional practice (Richmond 1922, Sheffield 1920). Systematic writing is incorporated in the academic social work curriculum in English-speaking countries but is not taught in social work studies in Germany. This article enquires into the theoretical and practical advantages of including writing in the professional social work program at German universities. There is a clear connection between writing and thinking, especially in dialogic writing. Letter writing can be especially useful and helpful in the process of becoming a professional social worker.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor