Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Per Netzwerk zum Job

Insider zeigen, wie du deine Träume verwirklichen kannst

Ute Blindert

Diese Publikation zitieren

Ute Blindert, Per Netzwerk zum Job (2015), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593429656

Getrackt seit 05/2018

440
Downloads
15
Quotes

Beschreibung

Ute Blindert liefert Impulse für Fach- und Führungskräfte und begleitet vor allem junge Leute in Karriere- und Selbstmarketingfragen. Als Gründerin der Karriereportale zukx.de und businessladys.de tauscht sie sich ständig mit Absolventen und Berufseinsteigern aus und rückt brennende Fragen von jungen Leuten, die Karriere machen wollen, in den Blick.

Beschreibung / Abstract

Eine Bewerbung passt wohl kaum in 140 Zeichen. Und mein Facebook-Freundeskreis gibt mir doch keinen Job, oder? Doch, wenn man es richtig anstellt: Mit ein bisschen Um-die-Ecke-Denken steigen in Zeiten des Social Recruiting die Jobchancen deutlich. Aber auch offline ist einiges zu bewegen. Wie das geht, zeigt dieses Buch. Es stellt alle Möglichkeiten des gezielten Netzwerkens vor: von der professionellen Nutzung von Facebook & Co. über »systematisches Mittagessen «, Vorträge und Messen bis hin zu Mentoren und Headhuntern.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Kommunikation ist alles!
  • Die Jobwelt
  • Kommunikative Arbeitgeber
  • Vertrau dir selbst!
  • Gesucht: richtig gute Leute
  • Deine Einstiegschancen
  • Traumkandidat gesucht
  • Profil zeigen
  • Digital, real, egal? Von wegen!
  • Ein Profi-Profil bei XING
  • Facebook beruflich nutzen
  • Going abroad: LinkedIn
  • Sichtbarkeit erhöhen
  • Netzwerken im richtigen Leben
  • Kontakte vertiefen
  • Messen und Konferenzen
  • Tipps von Freunden
  • Systematisch Mittagessen
  • Zielorientierung
  • Da geht noch was: Selbstmarketing
  • Mehr Social Media
  • Mythos Headhunter
  • Vom Jobeinstieg zum Jobwechsel
  • Ten Golden Rules
  • Anhang
  • Über die Autorin und die Experten
  • Danke!

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor