Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Kindheitspädagogik im Aufbruch

Professionalisierung, Professionalität und Profession im Diskurs

Beschreibung

Die Publikation stellt grundlegende theoretische und konzeptionelle Aspekte vor, die sich mit dem Zusammenhang von frühpädagogischer Professionalität und Prozessen ihrer Professionalisierung auseinandersetzen.

Wie ist der Begriff der Professionalisierung in der Kindheitspädagogik zu gebrauchen, welche Facetten sind damit zu berücksichtigen und wie sind spezifische Zusammenhänge zu bewerten, wenn diese in disziplinärer, professionstheoretischer und forschungsbasierter Weise selbst unzureichend geklärt sind? Der Band greift aktuelle Diskussionslinien auf, beleuchtet bislang vernachlässigte Aspekte und ergänzt um ausgewählte Standpunkte aus Sicht von Wissenschaft, Unterricht und Lehre im Arbeitsfeld der Kindheitspädagogik.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung (Tina Friederich, Helmut Lechner, Helga Schneider,Gabriel Schoyerer und Claudia M. Ueffing)
  • Teil 1: Theoretische und konzeptionelle Zugänge
  • Professionalisierung der Kindertagesbetreuung. Professionstheoretische Vergewisserungen (Peter Cloos)
  • Professionalisierung des Systems Kindertagesbetreuung. Zum Verhältnis von Fachkräften, Strukturen und Kontexten (Tina Friederich und Gabriel Schoyerer)
  • Professionalisierung ohne Kollektivierung? Zur Konstruktion der Profession im gegenwärtigen Diskurs der Kindheitspädagogik (Helga Schneider)
  • Teil 2: Wiederentdeckte Perspektiven auf Professionalisierung, Professionalität und Profession
  • Professionalisierung durch Weiterbildung. Chancen von Begründungswissen und Handlungskompetenz für das Feld der Frühen Bildung (Anke König)
  • Professionalisierung und Kompetenzentwicklung. Überlegungen zur Genese von individueller Professionalität (Helmut Lechner)
  • Ethik als Strukturelement für frühpädagogische Praxis? (Thomas Schumacher)
  • Ethik des Handelns in der Kindheitspädagogik – oder: das Dilemma des handelnden Subjekts (Claudia M. Ueffing)
  • Teil 3: Ausgewählte Standpunkte aus Sicht von Wissenschaft, Unterricht und Lehre
  • Professionalisierung aus Sicht der Fachakademien. Strategische Platzierung frühpädagogischer Berufe (Sigrid Christeiner)
  • Professionalisierung in der Kindertagesbetreuung. Aspekte interkultureller Elementarpädagogik (Leonie Herwartz-Emden und Annette Schultheiß)
  • Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte in kindheitspädagogischen Studiengängen – ein Statement (Jens Kratzmann)
  • Frühpädagogische Professionalisierung als multi-dimensionales Projekt – Internationale Diskurse (Pamela Oberhuemer)
  • Der Beitrag der (Interaktions-)Forschung zur Professionalisierung des pädagogischen Handelns (Andreas Wildgruber)
  • Kindheitspädagogik im Aufbruch – Perspektiven und Ausblick (Tina Friederich, Helmut Lechner, Helga Schneider, Gabriel Schoyerer und Claudia M. Ueffing)
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel