Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

E-Portfolios für das lebenslange Lernen

Konzepte und Perspektiven

Diese Publikation zitieren

Matthias Rohs(Hg.), Uwe Elsholz(Hg.), E-Portfolios für das lebenslange Lernen (2014), W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783763953882

Getrackt seit 05/2018

178
Downloads
6
Quotes

Beschreibung / Abstract

E-Portfolios sind die neuen Werkzeuge zur Dokumentation und Reflexion von Kompetenzen in der beruflichen Bildung. Sie werden von der Berufsvorbereitung bis zu Weiterbildungsberatung eingesetzt.

Der Band stellt maßgebliche Konzepte und Umsetzungen von E-Portfolios in unterschiedlichen Bereichen der Bildungspraxis vor. Dazu gehören u.a. der eProfilPASS, das mobile Ausbildungsportfolio, das Online-Berichtsheft BLok und der Berufswahlpass. Weitere Beiträge analysieren den Stellenwert und die berufspädagogischen Potenziale von E-Portfolios. Abschließend werden technologische, konzeptionelle und bildungspolitische Herausforderungen beim Einsatz von E-Portfolios benannt und Denkanstöße für die Weiterentwicklung gegeben.

Beschreibung

Uwe Elsholz ist Professor für Lebenslanges Lernen an der Fernuniversität in Hagen.
Matthias Rohs ist Juniorprofessor für Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Fernstudium und E-Learning an der TU Kaiserslautern.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Zur Verbreitung des Portfolioansatzes
  • Zum Einsatz von E-Portfolios in der beruflichen Bildung
  • Beiträge des Bandes
  • Konzepte für den Einsatz von E-Portfolios
  • Berufswahlpass-Online – Ein E-Portfolio-Konzept zur Unterstützung zeitgemäßer Berufsorientierung
  • 1 Einleitung
  • 2 Arbeits- und Berufsorientierung in Deutschland
  • 3 Berufsorientierungsprozesse mit Portfolios unterstützen – der Berufswahlpass
  • 4 Die multimediale Lernumgebung des Berufswahlpass-Online – Struktur und Funktionen
  • 5 Evaluationskonzept zur Entwicklung und Erprobung des Berufswahlpass-Online
  • 6 Ausblick und Fazit
  • Das Ausbildungsportfolio der Kompetenzwerkstatt – Mein Beruf
  • 1 Einleitung
  • 2 E-Portfolios in der beruflichen Bildung
  • 3 Das Ausbildungsportfolio der Kompetenzwerkstatt 2.0
  • 4 Einsatzszenarien
  • 5 Ausblick und Schlussbetrachtung
  • BLok – Das erste Online-Berichtsheft mit integriertem Entwicklungsportfolio
  • 1 Einleitung
  • 2 Mediendidaktische Konzeption
  • 3 Wissenschaftliche Begleituntersuchung
  • 4 Fazit und Ausblick
  • Verbindung von Kompetenzerfassung und -dokumentation durch E-Portfolios in der betrieblichen Ausbildung
  • Einleitung
  • 1 Anforderungen an eine Selbststeuerung der Kompetenzentwicklung in der betrieblichen Ausbildung
  • 2 Erfassung von Kompetenzen in der beruflichen Bildung
  • 3 Einsatz der VQTS-Kompetenzmatrix in der betrieblichen Erstausbildung
  • 4 Digitalisierung der Kompetenzerfassung und -dokumentation
  • 5 Kompetenzmatrix und lebensbegleitendes Lernen
  • eProfilPASS (ePP) – ein Instrument zur Sichtbarmachung von non-formal und informell erworbenen Kompetenzen
  • 1 Das ProfilPASS-System und seine Entwicklung
  • 2 Entwicklung eProfilPASS
  • 3 Unterschiede ProfilPASS und eProfilPASS
  • 4 Einsatz von ProfilPASS und eProfilPASS
  • 5 Bedeutung für die ProfilPASS-Beratenden
  • 6 Zukunft und Fazit
  • „KMU.Kom“: die eVersion zur Verbes­serung des kompetenzbuchgestützten Personalmanagements
  • Situation der Personalsteuerung in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Biografisches Lernen im Bewusstsein betrieblicher Anforderungen
  • Instrumentelle Umsetzung der Kompetenzerfassung
  • Nutzerfreundliche eVersion unterstützt die Nachhaltigkeitsstrategie
  • Institutionalisierte Sicherung der Verstetigung und Nachhaltigkeit
  • Entwicklung eines ePortfolio-Tools zur Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen – am Beispiel eines Bachelor-Studiengangs „Business Administration“
  • 1 Einleitung
  • 2 Hintergrund
  • 3 Anrechnungswege und -verfahren an der Universität Oldenburg
  • 4 Fallbeispiele individueller Anrechnung
  • 5 Entwicklung eines ePortfolio-Tools für die Vorbereitung einer Anrechnung
  • 6 Fazit
  • Perspektiven von E-Portfolios
  • E-Portfolios als Gestaltungsinstrument individualisierter, erweiterter Beruf­lichkeit
  • 1 Einleitung
  • 2 Hintergrund: Beruf und Beruflichkeit im Wandel
  • 3 Modernisierungsansätze für eine erweiterte Beruflichkeit
  • 4 Anforderungen an Portfolios zur Unterstützung individualisierter, erweiterter Beruflichkeit
  • 5 Anschlussfähige E-Portfolio-Ansätze zur Förderung berufsbiografischer Gestaltungskompetenz
  • 6 Portfolios zur individuellen Unterstützung und zur strukturellen Modernisierung von Beruflichkeit
  • E-Portfolios als Navigationshilfe in der Erwerbsbiografie
  • 1 E-Portfoliotool und E-Portfolioarbeit
  • 2 Erwerbsbiografische Gestaltungskompetenz
  • 3 Zusammenfassung
  • Open Badges zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen – ein Ansatz auch für Deutschland?
  • 1 Einleitung
  • 2 Bildungspolitische Debatten zum informellen Lernen
  • 3 Open Badges
  • 4 Zukunftsszenario: Open Badges zur Sichtbarmachung und Anerkennung von informell erworbenen Kompe­tenzen im bundesdeutschen Berufsbildungssystem
  • 5 Fazit und Ausblick
  • Ausblick
  • Herausforderungen für ein lebensbegleitendes Lernen mit E-Portfolios
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel