Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Was ist der Mensch?

Vier ethische Betrachtungen. Vadian Lectures Band 1

Diese Publikation zitieren

Mathias Lindenau(Hg.), Marcel Meier Kressig(Hg.), Was ist der Mensch? (2015), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839430323

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung / Abstract

Was der Mensch ist, wird seit Jahrtausenden lebhaft diskutiert. Sowohl religiöse als auch säkulare Begründungen stehen dabei als Erklärungsmodelle zur Verfügung, allerdings ohne bisher eine überzeugende Antwort geben zu können. Aus vier unterschiedlichen Perspektiven wird in diesem Band der Frage nachgegangen, was den Menschen auszeichnet. Die allgemeinverständlichen Beiträge von Dagmar Fenner, Annemarie Pieper, Wilhelm Schmid und Dieter Thomä widerstehen dabei der Verführung, endgültige Antworten geben zu wollen, sondern regen zur Selbstreflexion an.

Beschreibung

Mathias Lindenau (Dr. phil.) ist Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften FHS St. Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Angewandte Ethik und normative Fragestellungen der Sozialen Arbeit, politische Ideengeschichte, politische Philosophie sowie die Geschichte der Sozialen Arbeit.
Marcel Meier Kressig (Dr. rer. soc.) ist Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften FHS St. Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte sind Gesellschaftstheorien, politische Philosophie der Sozialen Arbeit sowie handlungstheoretische Grundlagen.

Kritik

» Die vier Texte liefern nicht nur einen Einblick in die gegenwärtigen anthropologischen Debatten, sie wollen auch Stoff zur Diskussion, wohl aber auch zur Meditation sein; denn das wird offensichtlich: Nachdenken über den Menschen ist immer auch Nachdenken über sich selbst.«
Arne Manzeschke, www.socialnet.de, 04.01.2016

Besprochen in:
Interdisziplinäre Anthropologie, 4 (2016), Nadine Mooren

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Was ist der Mensch?
  • Inhalt
  • Einleitung
  • »Humankapital« und der Wert des Menschen
  • Riskante Freiheit – Der Hang zum Bösen und seine Folgen
  • Zwischen Selbstverwirklichung und Selbsttranszendenz – Menschliche Selbstentwürfe und die ethische Frage nach dem Guten
  • Mit sich selbst befreundet sein – Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel