Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lexikographie der romanischen Sprachen

Romanistisches Kolloquium XXVIII

Diese Publikation zitieren

Prof. Dr. Wolfgang Dahmen(Hg.), Prof. Dr. Günter Holtus(Hg.), Prof. Dr. Johannes Kramer(Hg.), Prof. Dr. Michael Metzeltin(Hg.), Prof. Dr. Wolfgang Schweickard(Hg.), Prof. Dr. Otto Winkelmann(Hg.), Lexikographie der romanischen Sprachen (2014), Narr Francke Attempto, 72070 Tübingen, ISBN: 9783823379126

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung
  • I. Europäische Romania
  • Petrea Lindenbauer: Grenzen und Herausforderungen der (rumänischen) Lexikographie: Sprachregister in der Zeit
  • Gualtiero Boaglio: Die italienischen Lexikographen am Wiener Hof im 19. Jahrhundert
  • Werner Forner: Zum Stand der Lexikographie im Ligurischen
  • Ruth Videsott: Zum Stand der dolomitenladinischen Lexikographie
  • Antje Zilg: Wörterbücher des Französischen der Suisse Romande
  • Elisabeth Berchtold/ Laure Grüner: Historische Lexikographie und Etymologie des Frankoprovenzalischen: Welche redaktionellen Strukturen und Methoden?
  • Jan Reinhardt: Das Projekt Deonomasticon iberoromanicum (DIR)
  • Thomas Wallmann: Der europäische Verfassungswortschatz – zur lexikographischen Erfassung eines Begriffsfeldes im Wandel
  • II. Amerikanische Romania
  • Reinhold Werner: Die Diccionarios Contrastivos del Español de América zwischen Wörterbuchfunktion und Identitätsdiskurs
  • Andre Klump: Zur historischen und aktuellen Lexikographie in der Dominikanischen Republik
  • Annegret Bollée/ Ulrike Scholz: Das Dictionnaire étymologique des créoles français d’Amérique (DECA)
  • Johannes Kramer: Wörterbücher des Papiamento

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel