Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Umsetzung.

Beiträge zur Interkulturellen und International vergleichenden Heil- und Sonderpädagogik

Diese Publikation zitieren

Annette Leonhardt(Hg.), Katharina Müller(Hg.), Tilly Truckenbrodt(Hg.), Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Umsetzung. (2015), Verlag Julius Klinkhardt, 83670 Bad Heilbrunn, ISBN: 9783781553989

Getrackt seit 05/2018

821
Downloads
42
Quotes

Beschreibung / Abstract

Seit den Anfängen besteht in der Sonderpädagogik – nicht zuletzt durch die deutlich geringeren Austauschmöglichkeiten vor Ort – ein intensiver, internationaler fachlicher Austausch.
Mit der steigenden Zahl der Länder, die die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert und in Kraft setzt, nehmen die vergleichenden Betrachtungen zu. Der Blick und die Forschungsperspektiven richten sich auf unterschiedliche Teilbereiche des Lebens von Menschen mit Behinderungen sowie auf die gesamte Lebensspanne. Aktuell wird die fachliche Diskussion von „Inklusion“ bestimmt; Begriffe wie Vielfalt und Diversity sind allgegenwärtig.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Annette Leonhardt Katharina Müller Tilly Truckenbrodt (Hrsg.): Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Umsetzung
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Grundlagen der International Vergleichenden Forschung und die Behindertenrechtskonvention
  • Annette Leonhardt Warum Forschen im Vergleich?
  • Ingrid Gogolin: Über die Herausforderung der angemessenen Erfassung von Komplexität – Forschungszugänge in der Interkulturellen Bildungsforschung
  • Cay Etzold Internationalisierung – Was bedeutet das für den DAAD und seine Kooperation mit Afrika?
  • Alois Bürli Zur Umsetzung der UNBehindertenrechtskonvention
  • Elisabeth Wacker Diversity und Dis-ability – ein neues Aufgabenfeld nach der UN-BRK? Reflexionen zur Teilhabeforschung im Vierklang
  • Teferra Tirussew Internationale Kooperationen und übergreifende Konsequenzen für die Entwicklung der Sonderpädagogik in Äthiopien
  • Kate􀄜ina Vitásková/Viktor Lechta Wissenschaftliche Kooperationen zwischen der Tschechischen und Slowakischen Republik – dargestellt am Beispiel der Erforschung Symptomatischer Sprachstörungen und Inklusion
  • Irmgard Badura Die Wichtigkeit der Sonderpädagogik in allen Schulen
  • Anton Leist Behinderung in einer Kultur der Freiheit
  • Internationale Forschungsprojekte und Kooperationen
  • Clara Epping Interkulturelle Fragen beim Aufbau von Forschungsprojekten und beim internationalen Austausch – Gelingensfaktoren und Herausforderungen
  • Kirsten Ludwig/Katja Sachsenhauser/ Annette Leonhardt/Margita Schmidtová/ Darina Tarcsiová Eltern mit Migrationshintergrund und Hörgeschädigtenpädagogik: Was brauchen türkische Familien in Bayern und Romafamilien in der Slowakei?
  • Oliver Musenberg/Petr Kolá􀄜 Die Bilder- und Plastikensammlung von Hans Würtz (1875 bis 1958): Forschungsstand und Forschungsperspektiven
  • Anikó Böti/Andrea Erdélyi/Ágnes Havasi/ Birgit Hennig/Zsófia Kálmán/ Daniela Lay-Weber/Szandra Lukács/ Perla Mede/Susanne Mischo/ Katalin Radványi/Gabriela Schlünz/ Gyula Szaffner/Ingeborg Thümmel Barrieren und Förderfaktoren in der (inklusive
  • Ulrike M. Lüdtke/Ulrike Schütte International Vergleichende Sprachheilpädagogik: Global Issues of Inclusion
  • Reinhard Markowetz/Jean-Claude Bationo/ Felix C. Compaore Inclusive Education in Burkina Faso – Wissenschaftliche Begleitung und evidenzbasierte Evaluation der Implementierung und Sicherung inklusiver Bildungsqualität in der Modellregion Garango
  • Patricia Rehart Analyse der Situation der internationalen Sonderpädagogik – Literature Review
  • Vera Angerer Analyse der Situation der International und Interkulturell Vergleichenden Gehörlosenund Schwerhörigenpädagogik bzw. (Re-)Habilitation von gehörlosen und schwerhörigen Kindern und Jugendlichen
  • Sven Degenhardt/Yuexin Zhang Die VR China auf dem Weg zur inklusiven Schule
  • Jana Zehle Inklusion im äthiopischen Schul- und Bildungskontext
  • Birgit Spohn/Francine Zeller Ermöglichen Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Baden-Württemberg ihren Schülern internationale Kontakte? Eine empirische Studie
  • Julia Biermann/Erich Otto Graf/ Michaela Kramann/Michelle D. Proyer/ Simon Reisenbauer/Margarita Schiemer/ Sandra Wlodarczyk/Raphael Zahnd „Behinderungsforschung in globaler Perspektive“ – Bericht aus der Arbeit der agru_int
  • Länderberichte
  • Arthur Limbach-Reich Inklusion eingeschlossen. Umsetzung der UN-BRK am Beispiel schulischer Inklusion in Luxemburg
  • Andrea Perlusz Die Situation in Ungarn und die Realisierung der UN-Konvention am Beispiel von Menschen mit Hörschädigung
  • Susanne Schwab Wollen wir die verhaltensauffälligen Schüler wirklich integrieren? Die Einstellung von Österreichern über die schulische Integration von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Dörte Bernhard/Thomas Barow Die Reform der „Gymnasiesärskola“ in Schweden
  • Thomas Barow/Dörte Bernhard Lernen im Schatten der Gymnasialreform in Schweden
  • Tsutomu Kuboshima Pädagogische Perspektiven der Inklusion und die Zukunft der Sonderpädagogik in Japan
  • Kimihito Harada CI-Versorgung von Kindern in Japan
  • Corina Hoffmann Die Umsetzung der UNBehindertenrechtskonvention in Ostafrika: das Paradox der Dachverbände
  • Julia Biermann Der Einfluss der UN-BRK auf die Entwicklung inklusiver Schulsysteme – Eine Fallstudie aus Nigeria
  • Sewalem Tsega Unterstützung von Studierenden mit Behinderung – Ein Vergleich zwischen der Universität Wien und der Universität Addis Ababa
  • Soziale Inklusion
  • Ingeborg Hedderich/Katharina Lescow Kultursensible Teilhabe und Behinderung
  • Katharina Silter/Sibylle Petersen Respekt als Einflussfaktor für gelingende soziale Teilhabe
  • Sarah Reker Ist Sozialraumarbeit die Lösung? Ein traditionelles Konzept der Sozialarbeit auf dem Prüfstand der Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) – Ergebnisse einer ersten Erkundung
  • Arnold Köpcke-Duttler Das Menschenbild der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
  • Carolin Johanna Kiso/Christina Schwer Inklusion und individuelle Förderung in der Kita: Positionen von Erziehern in integrativen und nicht integrativen Kindertagesstätten zu individueller Förderung
  • Nad'a Bizová Inklusive Bildung in slowakischen Freizeiteinrichtungen aus der Sicht der Anbieter und der Eltern von Kindern mit Behinderungen
  • Joanna Konarska Soziale Auswirkungen von chronischer Krankheit und Behinderung
  • Alena Juvová/Štefan Chudý/Dagmar Pitnerová Professionelle Kompetenzen von Sozialpädagogen im Bereich Integration in Osteuropa
  • Markus Gebhardt Die gesellschaftliche Wahrnehmung von Menschen mit Behinderung, untersucht mit dem Stereotype-Content-Modell
  • Claudia Spindler Von Wörtern und Geschichten – ein Workshop zum Ausprobieren für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung
  • Mandy Hauser Qualität im gemeinsamen Forschen mit Menschen, die als geistig behindert gelten
  • Helga Schlichting Achtsamkeit und Fürsorge in der Lebensbegleitung von Menschen mit Komplexer Behinderung
  • Ruth Hampe Inklusion – zur Brückenfunktion des Ästhetischen
  • Schulische Inklusion
  • Ivana Šuhajdová/Stanislav Špánik Kooperatives Lernen als ein unterstützendes Mittel in der inklusiven Bildung
  • Michaela Greisbach Professionelles Handeln im inklusiven Unterricht
  • Wolfgang Meierhofer „Differenzierte Inklusion“ – Widerspruch in sich oder Weiterentwicklung des Begriffs Inklusion? Drei Thesen zur Inklusionsdebatte im Bereich Schule
  • Jürgen Wessel Inklusive Bildung hörgeschädigter Schüler an einem Gymnasium - ausgewählte Ergebnisse einer Evaluationsstudie
  • Birgit Drolshagen/Katharina Rode iPads an Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Sehen – Hilfsmittel im universellen Design oder Mogelpackung?
  • Jaroslava Gajdošíková Zeleiová/ Veronika Dolejš Lebensqualität von Schülern mit Sinnesbeeinträchtigungen
  • Annett Thiele Kinder und Jugendliche mit einer körperlichen Schädigung und die Sicherung der Teilhabe am Lernen im allgemeinen Schulsystem
  • Tobias Bernasconi Empirische Forschung bei Menschen mit schwerer Behinderung – Ergebnisse einer Vor-Studie zu methodischen Problemen und Herausforderungen
  • Oskar Dangl Inklusion – Abschied von sonderpädagogischen Institutionen? Die Perspektive von Sonderpädagogen
  • Andrea C. Schmid Kompetenzen und Standards der sonderpädagogischen Lehrerbildung in der internationalen Diskussion
  • Berufliche Inklusion
  • Katerina Hádková/Vanda Hájková/ Lea Kvetonová Das Recht auf Bildung von Studierenden mit Behinderung in der Tschechischen Republik
  • Yulia Safonova Inklusive Berufsausbildung für Hörgeschädigte in Russland und Deutschland
  • Birgit Drolshagen/Ralph Klein Lehren und Lernen an inklusiven Hochschulen
  • Birgit Werner Durch Kompetenzen fit fürs Leben!? Chancen und Herausforderungen einer Kompetenzorientierung im Übergang Schule-Beruf
  • Lucie Procházková Bedeutung von Kompetenzen für berufliche Eingliederung
  • Stephan Sallat/Markus Spreer Bildungs- und Berufsbiografien bei Menschen mit sprachlichen Beeinträchtigungen
  • Markus Wild Jugendliche mit Hörschädigung in der Berufsausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Stephanie Kohl/Mathilde Niehaus/ Anne Baumann Die UN-Behindertenrechtskonvention und die Folgen für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretungen (SBV) in Betrieben und Dienststellen
  • Stefanie Frings/Melanie Möller WfbM zukunftsfähig gestalten – evolutionäre Schritte mit dem Persönlichen Budget
  • Mehrsprachigkeit durch Internationalisierung und Globalisierung
  • Vassilia Triarchi-Herrmann Sprachentwicklungsstörungen im Kontext der Mehrsprachigkeit. Störungsbilder – Diagnostikansätze – Therapieaspekte
  • Marion Baldus Individuelle Sprachbegleitung für Kinder mit Migrationshintergrund. Ein Theorie-Praxis-Projekt in Kooperation mit der Stadt Mannheim
  • Verzeichnis der Herausgeber und Autoren
  • Rückumschlag

Ähnliche Titel