Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Krankenhaus-Report 2016

Schwerpunkt: Ambulant im Krankenhaus - Mit Online-Zugang

Beschreibung

Ambulante Versorgung im Krankenhaus optimieren
Der Krankenhaus-Report 2016 macht das ambulante Versorgungsgeschehen im Krankenhaus beziehungsweise mit Beteiligung von Krankenhäusern transparenter: Er bündelt hierzu das erforderliche Wissen über das bisherige ambulante Leistungsspektrum, die damit verbundenen Vergütungssysteme und die Qualitätssicherung im stationären Bereich. Ferner diskutiert der Report die Entwicklungsmöglichkeiten von Versorgungsformen an der Schnittstelle zwischen ambulantem und stationärem Sektor. So denken Krankenhausleitungen beispielsweise darüber nach, wie über sektorenübergreifende Kooperationen neue ambulante Versorgungswege beschritten werden können.
Mit diesem Standardwerk für den Krankenhausbereich erhalten Krankenhausmanager, Gesundheitspolitiker und -ökonomen eine solide Diskussions- und Handlungsgrundlage, um eine bedarfsorientierte integrierte Patientenversorgung weiter voranzubringen.

KEYWORDS: Ambulante Versorgung, Krankenhaus, Patienten, Krankenhausambulanz, Medizinische Versorgungszentren (MVZ), Qualitätssicherung, Notfallambulanz, Hochschulambulanz, psychiatrische Institutsambulanz, ambulante Operationen, ambulant sensitive Krankheiten (ASK), Schnittstellenprobleme, sektorenübergreifend, Netzwerke, Kooperationen

Beschreibung

Jürgen Klauber, Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), Berlin.

Max Geraedts, Univ.-Prof. Dr. med. M. san., Leiter des Instituts für Gesundheitssystemforschung (IGFo), Private Universität Witten/Herdecke gGmbH.

Jörg Friedrich, Forschungsbereichsleiter Krankenhaus, Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin.

Jürgen Wasem, Prof. Dr. rer. pol., Inhaber des Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhls für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen.

Externer Link/Add-on/CD-ROM

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Einführung
  • Teil I Schwerpunktthema Ambulant im Krankenhaus
  • 1 Ambulante Krankenhausleistungen – ein Überblick, eine Trendanalyse und einige ordnungspolitische Anmerkungen
  • 2 Ambulante Leistungen von Krankenhäusern im europäischen Vergleich
  • 3 Ambulante Notfallversorgung an Krankenhäusern und durch ambulante Leistungserbringer
  • 4 Psychiatrische Institutsambulanzen: Erste Schritte zur Transparenz im Rahmen der Psych-Entgeltreform
  • 5 Hochschulambulanzen
  • 6 Ambulante spezialfachärztliche Versorgung gemäß § 116b SGB V
  • 7 MVZ im Krankenhaus
  • 8 Ambulante Operationen im Krankenhaus
  • 9 Krankenhausaufenthalte infolge ambulant-sensitiver Diagnosen in Deutschland
  • 10 Die fachärztliche Ausstattung der ambulanten Versorgung im Krankenhaus
  • 11 Behandlungswege in der Transplantationsmedizin – Herausforderungen bei der Bewältigung von ambulanten und stationären Schnittstellen
  • 12 Neuordnung der fachärztlichambulanten Versorgung
  • Teil II Zur Diskussion
  • 13 Gemeinsam Klug Entscheiden – eine Initiative für die Gesundheitsversorgung in Deutschland?
  • 14 Qualität der poststationären Arzneimittelversorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz
  • 15 Bedarfsgerechtigkeit zur Vermeidung von Über-, Unter- und Fehlversorgung im Krankenhaussektor
  • Teil III Krankenhauspolitische Chronik
  • 16 Krankenhauspolitische Chronik
  • Teil IV Daten und Analysen
  • 17 Die Krankenhausbudgets 2013 und 2014 im Vergleich
  • 18 Statistische Krankenhausdaten: Grund- und Kostendaten der Krankenhäuser 2013
  • 19 Statistische Krankenhausdaten: Diagnosedaten der Krankenhäuser 2013
  • 20 Fallpauschalenbezogene Krankenhausstatistik: Diagnosen und Prozeduren der Krankenhauspatienten auf Basis der Daten nach § 21 Krankenhausentgeltgesetz
  • Teil V Krankenhaus-Directory
  • 21 Krankenhaus-Directory 2014
  • Der Krankenhaus-Report 2016 im Internet
  • Autorenverzeichnis
  • Index

Ähnliche Titel