Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Entscheidung liegt bei dir!

Wege aus der alltäglichen Unzufriedenheit

Reinhard K. Sprenger

Diese Publikation zitieren

Reinhard K. Sprenger, Die Entscheidung liegt bei dir! (2015), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593429809

Getrackt seit 05/2018

1379
Downloads
13
Quotes

Beschreibung

Dr. Reinhard K. Sprenger, promovierter Philosoph, gilt als profiliertester Managementberater und Führungsexperte Deutschlands. Zu seinen Kunden zählen nahezu alle großen DAX-Unternehmen. Er lebt in Zürich und Santa Fe, New Mexico. Sprenger ist bekannt als kritischer Denker, der nachdrücklich dazu auffordert, neues Denken und Handeln zu wagen.

Beschreibung / Abstract

Nur zu schnell richten wir uns ein in der alltäglichen Unzufriedenheit und fühlen uns als ohnmächtiges Opfer der Sachzwänge. Aber ein gelungenes Leben ist keine Glückssache, es verlangt vielmehr selbstverantwortliches und entschiedenes Handeln. Wie man sein Glück beim Schopf packt, zeigt Reinhard K. Sprenger in diesem aufrüttelnden Buch, das jetzt um ein neues Kapitel zum Thema Burn-out erweitert wird. Es ist Zeit, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse ernst zu nehmen und seine Zukunft in die Hände der Person zu legen, die einem am besten vertraut ist: sich selbst.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort zur überarbeiteten Neuauflage
  • Einleitung
  • Von ungeahnten Möglichkeiten
  • Worum es in diesem Buch geht - und worum nicht
  • Entscheiden können
  • Die Macht der Wahlfreiheit
  • Der Mythos der Sachzwänge
  • Opfer-Storys
  • Der Wille zur Ohnmacht
  • Grenzen der Freiheit
  • Entscheiden lassen
  • Bestraft durch Belohnung
  • Burn-out
  • Der Sirenengesang des Lobens
  • Fragen gestellt - durch Fragen gestellt
  • Die Vorbild-Falle
  • Der Tod des Glücks
  • Entschieden leben
  • Glück folgt der Entschiedenheit
  • Das Geheimnis des Glücks
  • Erfolg ist, was folgt
  • Die Last der Ideale
  • Selbstbestimmt leben
  • Der trügerische Trost der »positiven Freiheit«
  • Ist Willensfreiheit eine Illusion?
  • Ausblick: Eine Kultur der Selbstverantwortung

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor