Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Das ADHS Kaleidoskop

Diese Publikation zitieren

Das ADHS Kaleidoskop (2008), Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, ISBN: 9783954661886

Getrackt seit 05/2018

86
Downloads
2
Quotes

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Autoren
  • Vorwort
  • Inhalt
  • 1 Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen – State of the Art
  • 2 ADHS und umschriebene Entwicklungsstörungen
  • 2.1 Umschriebene Entwicklungsstörungen
  • 2.2 Psychische Auffälligkeiten bei umschriebenen Entwicklungsstörungen
  • 2.3 Medikamentöse Therapie
  • 3 ADHS und Bindung
  • 3.1 Bindung
  • 3.2 Neurobiologische Befunde
  • 3.3 ADHS – mögliche Risikofaktoren
  • 3.4 Weitere Risikofaktoren – das „schwierige Temperament“
  • 3.5 Bindungsstörungen
  • 3.6 Symptomüberschneidungen
  • 3.7 Comorbide Angststörungen
  • 3.8 ADHS und hochunsichere Bindung
  • 3.9 Vorläufige Schlussfolgerungen
  • 4 ADHS und bipolare Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • 4.1 Einleitung und Geschichte
  • 4.2 Bipolare Störungen des Kindesalters
  • 4.3 Practice Parameter
  • 4.4 Rapid cycling und Prognose
  • 4.5 Therapie
  • 5 ADHS und KISS-/KIDD-Syndrom
  • 6 ADHS und Epilepsie
  • Christine Ettrich
  • 6.1 Problemlage
  • 6.2 Wie ist die Kombination beider Störungen zu erklären?
  • 6.3 Welche diagnostischen Schlussfolgerungen sind hieraus zu ziehen?
  • 6.4 Antiepileptika und ADHS-Medikamente – synergistisch oder antagonistisch wirksam?
  • 6.5 Welche spezielle Kombination beider Störungen lässt gegenwärtig den sichersten Erfolg einer medikamentösen Kombinationstherapie erwarten?
  • 6.6 Welche Parameter bedürfen einer Verlaufskontrolle?
  • 6.7 Wie geht es jenseits des Kindes- und Jugendalters weiter?
  • 7 ADHS und Sucht
  • 7.1 Einleitung
  • 7.2 Begriffsbestimmungen
  • 7.3 Komorbiditäten
  • 7.4 Nikotin
  • 7.5 Alkohol
  • 7.6 Illegale Substanzen
  • 7.7 Videospiele und Internet
  • 7.8 Stimulanzientherapie und Suchtgefahr
  • 8 ADHS und Teenager-Mutterschaft
  • 8.1 Einleitung
  • 8.2 Teenager-Mutterschaft als Entwicklungsrisiko
  • 8.3 Belege für den Zusammenhang von Teenager-Schwangerschaft und ADHS
  • 8.4 Folgerungen für Forschung und Praxis
  • 9 ADHD und Elternarbeit
  • 9.1 Einleitung
  • 9.2 Überblick über aktuelle Verfahren und Programme
  • 9.3 Eigene Erfahrungen
  • 10 ADHS und Jugendhilfe
  • 10.1 Einleitung
  • 10.2 Ärztliche Mitwirkung bei der Feststellung der Teilhabebeeinträchtigung
  • 10.3 Kinder mit hyperkinetischen Störungen in der stationären Jugendhilfe
  • 11 ADHS im forensisch-psychiatrischen Kontext
  • 11.1 Zur ADHS-Entwicklung und -Symptomatik
  • 11.2 Funktionelle Auswirkungen, Komorbidität und Kontext zur forensischen Psychiatrie
  • 11.3 Methodik
  • 11.4 Ergebnisse
  • 11.5 Diskussion
  • 12 HKS/ADHS und rechtliche Aspekte
  • 12.1 Einleitung
  • 12.2 Rechtliche Aspekte
  • 12.3 ADHS und Delinquenz
  • 13 Adulte ADHS und Persönlichkeitsstörungen
  • 13.1 Klinisches Erscheinungsbild
  • 13.2 Epidemiologie und Ätiologie der adulten ADHS
  • 13.3 Diagnostik der adulten ADHS
  • 13.4 Komorbidität
  • 13.5 Studie einer Patientenstichprobe einer Spezialambulanz
  • 13.6 Therapie der adulten ADHS
  • 14 Substanzgebundene Alternativen in der Therapie von ADHS
  • 14.1 Einleitung
  • 14.2 Antidepressiva
  • 14.3 Antiepileptika
  • 14.4 Buspiron
  • 14.5 α-2 Agonisten (Clonidin und Guanfacin)
  • 14.6 β-Blocker (Pindolol, Propranolol)
  • 14.7 L-Dopa
  • 14.8 Melatonin
  • 14.9 Pycnogenol®
  • 14.10 Neuroleptika
  • 14.11 Magnesium
  • 14.12 Zink
  • 14.13 Fettsäuren
  • 14.14 Homöopathie
  • 15 ADHS und Tiergestützte Therapie

Ähnliche Titel