Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lernwirksamer Unterricht

Eine praxisorientierte Anleitung

Inez De Florio-Hansen

Beschreibung

Empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung stellt die Dichotomie Frontalunterricht vs. offene Unterrichtsformen schon seit geraumer Zeit infrage. Verfahren und Maßnahmen, nach denen die Lehrkraft nicht mehr als ein Lernbegleiter ist, der selbstbestimmtes Lernen zu erleichtern versucht, erteilen diese neuen Studien eine eindeutige Absage. Stattdessen soll die Lehrperson im schulischen Unterricht wieder eine zentrale Rolle spielen und die Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler aktiv steuern und gestalten. Lernwirksam sind demnach Unterrichtsmethoden, die zu Unrecht in Verruf geraten sind wie z.B. die Direkte Instruktion. Ausgehend von der Direkten Instruktion, die durch weitere Verfahren zu ergänzen ist, stellt Inez De Florio-Hansen erstmals detailliert dar, welche Konzepte eines lernwirksamen Unterrichts sich daraus für das deutsche Schulsystem ableiten lassen. Darüber hinaus gibt sie Lehrkräften praktische Anweisungen an die Hand, wie ein solcher Unterricht aussehen kann.

Beschreibung

Ausgehend von der Direkten Instruktion stellt Inez De Florio-Hansen erstmals detailliert dar, welche Konzepte eines lernwirksamen Unterrichts sich aus neuesten empirischen Studien von Hattie für das deutsche Schulsystem ableiten lassen. Darüber hinaus gibt sie Lehrkräften praktische Anweisungen an die Hand, wie ein solcher Unterricht aussehen kann.

Beschreibung

Bereits in ihrer Zeit als Fremdsprachenlehrerin ist Dr. Inez De Florio-Hansen durch praxisbezogene Veröffentlichungen für Lehrpersonen bekannt geworden. Nach der Habilitation war sie als Professorin für Fremdsprachenforschung und interkulturelle Kommunikation zunächst an der Universität Erfurt und seit 1996 an der Universität Kassel tätig. Im Rahmen ihrer Publikationen hat sie sich immer wieder mit empirischen, vor allem quantitativen und experimentellen Forschungsmethoden auseinandergesetzt. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt auf der Umsetzung empirischer Untersuchungsergebnisse im (Fremdsprachen-)Unterricht. Darüber hinaus ist die Autorin in der Lehrerfortbildung sowie als wissenschaftliche Beraterin am Hessischen Kultusministerium tätig.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Prolog
  • 1. Evidenzbasiertes Lehren und Lernen
  • 1.1 Ziele evidenzbasierter Pädagogik
  • 1.2 Evidenz durch experimentelle Forschung
  • 1.3 Evidenz durch nicht-experimentelle Forschung
  • 1.4 Auf dem Weg zur empirischen Wende
  • 1.5 Die Expertise von Lehrpersonen beim evidenzbasierten Lehren und Lernen
  • 1.6 Meta-Analysen und Mega-Analysen
  • 1.7 Die entscheidende Größe: Effektstärken
  • 1.8 Grenzen von Meta- und Mega-Analysen
  • 1.9 Der Wahrheit auf der Spur
  • 2. Ergebnisse evidenzbasierter pädagogischer Forschung
  • 2.1 John Hattie und sein Forschungsprojekt
  • 2.2 Die Hattie-Studie
  • 2.3 Weitere Publikationen von John Hattie
  • 2.4 Schatzsuche
  • 2.5 Robert Marzano und sein Forschungsprojekt
  • 2.6 Martin Wellenreuther und sein Forschungsprojekt
  • 2.7 Schatzinseln und Atolle
  • 3. Lernen zwischen Frontalunterricht und offenen Unterrichtsformen
  • 3.1 Ausgewählte Lernmodelle
  • 3.2 Vom Oberflächenwissen zur Vernetzung von Konzepten
  • 3.3 Taxonomien des Lernens
  • 3.4 Hirnhälften und Lernstile
  • 3.5 Erste Ergebnisse der Schatzsuche
  • 3.6 Lernen im Frontalunterricht
  • 3.7 Lernen in offenen Unterrichtsformen
  • 3.8 Begegnung mit einem Philosophen
  • 4. Vom ‚guten‘ zum lernwirksamen Unterricht
  • 4.1 Motivation als Grundvoraussetzung
  • 4.2 ‚Guter‘ Unterricht
  • 4.3 Lernwirksamer Unterricht
  • 4.4 Reif für die Insel
  • 5. Direkte Instruktion in empirischer Forschung
  • 5.1 Wissenschaftliche Belege als Alternative zu pädagogischer Ideologie
  • 5.2 Ältere Konzeptionen von Direkter Instruktion
  • 5.3 Wellenreuther: Evidenzbasierte Direkte Instruktion
  • 5.4 Direct Instruction – die Basis von Hatties Unterrichtsmodell
  • 5.5 Ein Blick in die Schatztruhe
  • 6. Lernwirksame Unterrichtspraxis I: Planung und Einstieg in den Unterricht
  • 6.1 Klassenführung und lernförderliches Klima
  • 6.2 Erste Schritte zu einer lernwirksamen Unterrichtspraxis
  • 6.3 Anknüpfen an das Vorwissen der Lernenden
  • 6.4 Herausfordernde Ziele und transparente Erfolgskriterien
  • 6.5 Leistungsbereitschaft und Selbstverpflichtung
  • 6.6 Hattie was here!
  • 7. Lernwirksame Unterrichtspraxis II: die Darbietung „neuer“ Lerninhalte
  • 7.1 Hauptschritte zu einer lernwirksamen Unterrichtspraxis
  • 7.2 Darbietung „neuer" Lerninhalte
  • 7.3 Fragen und Lernschleifen
  • 7.4 Nur wer Fehler macht, kann aus ihnen lernen
  • 8. Lernwirksame Unterrichtspraxis III: Anwendung des Gelernten: angeleitetes und selbstständiges Üben
  • 8.1 Weitere Schritte zu einer lernwirksamen Unterrichtspraxis
  • 8.2 Angeleitetes Üben
  • 8.3 Die Planung von Übungsaktivitäten
  • 8.4 Selbstständiges Üben
  • 8.5 Die Zusammenfassung des Gelernten
  • 8.6 Es geht noch weiter: Die Fortsetzung der Reise
  • 9. Lernwirksame Unterrichtspraxis IV: Vertiefung durch kooperative und handlungsorientierte Lernformen
  • 9.1 Vertiefung und Konsolidierung
  • 9.2 Grundlagen kooperativen Lernens
  • 9.3 Formen kooperativen Lernens
  • 9.4 Reziprokes Lernen
  • 9.5 Vertiefung und Vernetzung durch handlungsorientiertes Lernen
  • 9.6 Aufwand und Voraussetzungen
  • 9.7 „Wir liegen voll im Trend"
  • 10. Lernwirksame Unterrichtspraxis V: Feedback für Lernende – Feedback für Lehrpersonen
  • 10.1 Erweiterungen von Feedback
  • 10.2 Ein Feedback-Modell
  • 10.3 Fokus und Effekt von Feedback
  • 10.4 Feedback von Lehrpersonen für Lernende
  • 10.5 Ein Beispiel aus dem Geographieunterricht
  • 10.6 Feedback der Lernenden untereinander
  • 10.7 Feedback von Lernenden für Lehrpersonen
  • 10.8 Die Fahne hissen
  • 11. Lernwirksamer Unterricht im Rahmen von Standards und Kompetenzorientierung
  • 11.1 Die Förderung aller Schülerinnen und Schüler
  • 11.2 Die Rolle von Bildungsstandards und Kompetenzen
  • 11.3 Zur empirischen Überprüfung von Bildungsstandards
  • Epilog
  • Literaturverzeichnis
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor