Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ovid

Dichter des Exils

Katharina Volk

Diese Publikation zitieren

Katharina Volk, Ovid (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783805343800

Getrackt seit 05/2018

1159
Downloads
11
Quotes

Beschreibung / Abstract

P. Ovidius Naso ist einer der bekanntesten römischen Dichter. Sowohl die umstrittene Erotik seiner Werke, als auch die sehnsuchtsvolle Exildichtung erfreuen sich nach wie vor eines großen Publikums. Katharina Volk legt mit ihrem Buch eine einzigartige Einführung in Leben und Werk dieses großen Dichters vor. Sie geht dabei thematisch vor, beschreibt, was wir über das Leben des Dichters wissen, und präsentiert die einzelnen Werke vor dem Hintergrund des jeweiligen poetischen Genres. Die knappe Einführung in Inhalt und Thematik der Werke gibt dem Leser eine erste Orientierung über die Dichtung Ovids und die wichtigsten Forschungsansätze; zugleich wird die spannende Rezeptionsgeschichte exemplarisch dargestellt.

Beschreibung

Die Einführung gibt einen profunden Überblick über Leben und Werk Ovids. Katharina Volk ordnet seine Werke thematisch ein in die verschiedenen literarischen Genres und erklärt die poetische Kunst des Dichters. Vor dem Hintergrund der Biographie Ovids gibt sie zugleich Einblicke in die Lebenswelten Roms zur Zeit des Kaisers Augustus.

Beschreibung

Katharina Volk ist Associate Professor of Classics an der Columbia University. Seit 2010 fungiert sie als Herausgeberin der Transactions of the American Philological Association.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Der Ruhm Ovids
  • Zum Inhalt des vorliegenden Buches
  • 1. Kapitel: Ovids Werke
  • Liebesdichtung
  • Großwerke
  • Exildichtung
  • Verlorene und fälschlich zugeschriebene Gedichte
  • 2. Kapitel: Ovids Leben
  • Ovids Biographie
  • Die Geschichte Ovids
  • Das Rätsel der Verbannung
  • 3. Kapitel: Die Elegie
  • Eine kurze Geschichte der Elegie
  • Die Wahl einer Gattung
  • Die Dekonstruktion der Liebe
  • 4. Kapitel: Der Mythos
  • Der Umgang mit dem Mythos
  • Epos und Intertextualität
  • Erzähltechniken und -strukturen
  • Zeit
  • 5. Kapitel: Die Kunst
  • Rhetorik
  • Die Kunst steht über allem
  • Die Kunst der Täuschung
  • 6. Kapitel: Die Frauen
  • Die weibliche Perspektive
  • Der Mann, der die Frauen liebte
  • Gender als Inszenierung
  • 7. Kapitel: Rom
  • Der Dichter der Stadt
  • Der Zuhälter Roms
  • Das Panegyrikproblem
  • 8. Kapitel: Rezeption
  • Das Evangelium der Liebe
  • Die Bibel des Malers
  • Am Ende der Welt
  • Literaturhinweise
  • Allgemeine Werke zu Ovid
  • Die einzelnen Werke
  • Der Mythos
  • Die Kunst
  • Die Frauen
  • Rom
  • Rezeption
  • Zitierte Textpassagen
  • Index

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor