Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Sozialisation der Kritik im Spanien des aufgeklärten Absolutismus

Von Feijoo bis Jovellanos

Jan-Henrik Witthaus

Diese Publikation zitieren

Jan-Henrik Witthaus, Sozialisation der Kritik im Spanien des aufgeklärten Absolutismus (2011), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main, ISBN: 9783465137146

Beschreibung / Abstract

Der Kritik-Begriff gehört zu den Schlüsselkonzepten der europäischen Aufklärung. Trotz seiner nachweisbaren Präsenz im spanischen Schrifttum des 18. Jahrhunderts ist eine eingehende Untersuchung seiner Entwicklung und der kultur- wie medienhistorischen Rahmenbedingungen bislang ausgeblieben. Dies mag damit zusammenhängen, dass man unter Verhältnissen des so genannten aufgeklärten Absolutismus der Bourbonen vor allem einer in gesellschaftlichen Sphären angewandten Kritik keinen sonderlich großen Entfaltungsspielraum zugetraut hat. Die Studie zeigt in der Leitformulierung der 'Sozialisation der Kritik' die Entwicklung eines spezifischen Unterscheidungs- und Urteilsvermögens, das den Weg von der gelehrten Literaturkritik eines Benito Jerónimo Feijoo oder Gregorio Mayans y Siscar zum kritischen Interventionsbewusstsein des öffentlichen Schriftstellers bei José Cadalso oder der Wochenschrift El Censor nimmt. Eine Untersuchung der Kritik in Spanien, vorgeblich im Land des rigiden Katholizismus und der 'unzureichenden Aufklärung' (Eduardo Subirats), kann daher ebenso aufschlussreich sein für die Erforschung anderer Kulturen und Nationen des 18. Jahrhunderts.

Beschreibung

Jan-Henrik Witthaus ist Professor für Hispanistische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Kassel.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • TEIL I: Reformen der Literatur
  • I.1 Die Gelehrtenrepublik als Paradigma
  • I.2 Der Kampf um die Öffentlichkeit: Benito Jerónimo Feijoo
  • I.3 Kritik und die kanonischen Elemente der Gelehrtenrepublik: Gregorio Mayans y Siscar
  • I.4 Kritik als Institution: Der "Diario de los literatos de España"
  • TEIL II: Rationalitäten der Reform
  • II.1 Jenseits der Gelehrtenrepublik
  • II.2 Ausweitung der Kritik im Zeichen der Ökonomie: Die "Discursos mercuriales" von Juan Enrique Graef
  • II.3 Spanienkritik mit Anspruch auf Unparteilichkeit: José de Cadalsos "Cartas marruecas"
  • II.4 Die Extravaganz der Kritik: Die moralische Wochenschrift "El Censor"
  • II.5: Schluss und Ausblick: Jovellanos´ "Elogio de Carlos III"
  • Literaturverzeichnis
  • Personenregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor