Open Access

Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit

Denkanstöße für eine differenzsensible Kommunikations- und Konfliktkultur

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Gregor Lang-Wojtasik(Hg.), Norbert Frieters-Reermann(Hg.), Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit (2015), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISBN: 9783847404156

Getrackt seit 05/2018

160
Downloads

Beschreibung / Abstract

Frieden muss immer wieder neu gelernt werden – und mit den Bedingungen dafür muss sich Friedenspädagogik stets neu beschäftigen.

In diesem Band werden aktuelle Argumentationslinien von Gewaltfreiheit und Friedenspädagogik im Horizont der Weltgesellschaft vermessen und so innovative Perspektiven für eine Friedenspädagogik im 21. Jahrhundert aufgezeigt.

Beschreibung

Prof. Dr. Norbert Frieters-Reermann,
Professur für Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit an der Katholischen Hochschule NRW, Aachen

Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik,
Professur für Erziehungswissenschaft/Pädagogik der Differenz an der Pädagogischen Hochschule Weingarten

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Friedenspädagogik und Gewaltfreiheit
  • Inhaltsverzeichnis
  • Friedenspädagogik gewaltfrei!? Einführende Überlegungen
  • 1. Buchidee
  • 2. Frieden(spädagogik) angesichts aktueller Herausforderungen – zentrale Argumentationslinien
  • 3. Die Beiträge
  • Literatur
  • Weltgesellschaft und Mensch – Kultur der Gewaltfreiheit als Option Globalen Lernens
  • 1. Vorbemerkungen
  • 2. Weltgesellschaft und Lernherausforderungen
  • 3. Traditionslinien Globalen Lernens – Themen- undDiskursfelder
  • Frieden gestalten – aktuelle und historische Lehrstücke
  • 1. Arabellion: Unabgeschlossene Lehrstücke
  • 2. Aktuelle Lehrstücke – weltweit
  • 3. Vergangene Lehrstücke von bleibender Relevanz
  • Literatur
  • Vertraute Fremdheit. Eine kurze Theorie der Gewalt
  • 1. Dialektik der Gewalt
  • 2. Durchschlagen nach innen: Das Ressentiment
  • 3. Denkmuster der Gewalt
  • 4. Von der Fremdheit der Anderen zum Fremden in mirselbst
  • 5. Kein richtiges Leben im falschen? Oder: Von derÜberwindung der Gewalt
  • Literatur
  • Shanti Sena in Deutschland? Soziale Verteidigung als gesellschaftlicher Handlungsauftrag und pädagogischeOption
  • 1. Gibt es eine demokratiespezifische, gewaltfreie Sicherheitspolitik?
  • 2. Gandhis Sicherheitskonzept und dessen Rezeption in Europa
  • 3. Die Strategie der Sozialen Verteidigung
  • 4. Erfahrungen mit zivilem Widerstand bei zwischenstaatlichen Konflikten
  • 5. Anläufe zu einer Umsetzung der Sozialen Verteidigung auf staatlicher Ebene
  • 6. Rückschläge für die Etablierung einer Shanti Sena in Deutschland und Europa
  • 7. Politische und pädagogische Konsequenzen der bisherigen Experimente
  • Literatur
  • Die Erfahrung der Gewalt und die Verheißung des Friedens – Perspektiven aus dem Dialog der Religionen
  • 1. Eine pädagogische Geschichte zum Einstieg
  • 2. Die Friedensbotschaft in den Religionen – Ideale, Perversionen, Realisationen
  • 3. Präventive Friedensarbeit
  • 4. Friedensarbeit in der Konfliktbewältigung
  • 5. Friedensarbeit als Versöhnungsarbeit
  • Literatur
  • Gütekraft entfalten
  • 1. Beziehungen und Konflikte
  • 2. Frieden und Grenzen
  • 3. Problem Grenzverletzung
  • 4. Stark gegen Bedrohung – von Norm zu Kraft
  • 5. Gütekraft: Begriff, Erscheinungsformen, Wirkungsweisen
  • 6. Friedenspädagogik als Gütekraft – Empowerment – Verbundensein und beziehungszentrisches Selbstbild
  • Literatur
  • Gerechtigkeit als Aggressionsprävention: Menschliche Aggression aus Sicht der Hirnforschung
  • 1. Was treibt den Menschen: Die Entdeckung der Motivationssysteme
  • 2. Warum soziale Ausgrenzung die Schmerzgrenze tangiert und Aggression befördert
  • 3. Erziehung: Kein contra-biologisches, sondern ein evolutionär entstandenes, biologisch begründetes Phänomen
  • 4. Wie gewalttätig waren unsere evolutionären Vorfahren?
  • 5. Die neolithische Revolution: Der Eintritt des Menschenin den zivilisatorischen Prozess
  • 6. Die Antwort auf die entfesselte Aggressionsdynamik: Zur Entstehung von Moralsystemen
  • 7. Eine zweite Welle der neolithischen Revolution? –Gerechtigkeit als Gewaltprävention
  • Literatur
  • Ich kooperiere, also bin ich … Mensch! – Evolutions- und Bindungswissen für die Friedenspädagogik
  • 1. Hinführung
  • 2. Kooperationsfähigkeit und -bereitschaft als Alleinstellungsmerkmal des Menschen
  • 3. Frühkindliches Interaktions- und Bindungsverhalten
  • 4. Anregungen und Denkanstöße für die Friedenspädagogik
  • Literatur
  • Chancen und Grenzen einer systemisch-konstruktivistischen Friedenspädagogik angesichtsaktueller globaler Gewaltdynamiken
  • 1. Einführung und Grundlagen
  • 2. Hinterfragen und Begründen: Friedens-, Konflikt- und Lernprozesse aus systemisch-konstruktivistischer Sicht
  • 3. Konsequenzen für friedenspädagogische Lernprozesse
  • 4. Offene Fragen und Widersprüche
  • Literatur
  • Gewaltfreie Kommunikation, die Kraft der Bedürfnisse und pädagogische Chancen
  • 1. Vorbemerkungen
  • 2. Gewaltfreiheit
  • 3. Gewaltfreie Kommunikation
  • 4. Bedürfnisorientierung im Zentrum
  • 5. Pädagogische Chancen im lebenslangen Kontext
  • Literatur
  • Trainings in Gewaltfreiheit – Geschichte und aktuelle Herausforderungen
  • 1. Hinführung
  • 2. Was sind Trainings für Gewaltfreiheit?
  • 3. Historische Spuren Gewaltfreier Aktionstrainings
  • 4. Begrenzungen und Perspektiven
  • Literatur
  • Erziehung zur Demokratie und Gewaltfreiheit – Schule als Ort des Demokratielernens?
  • 1. Demokratie als universale und transnationale Idee
  • 2. Erziehung zur Demokratie
  • 3. Herausforderungen schulischer Erziehung zur Demokratie
  • 4. Zum konstruktiven Abbau von Gewalt in Schule im Lichte der Weltgesellschaft
  • 5. Zusammenfassung und Fazit: Schulische Demokratiepädagogik und konstruktiver Gewaltabbau im Kontext der Weltgesellschaft
  • Literatur
  • Internationale Freiwilligendienste als Lernorte gewaltfreien Friedensengagements
  • 1. Einleitung
  • 2. Historische Aspekte zur Gründung und Entwicklung freiwilliger Friedensdienste
  • 3. Politikwissenschaftliche Überlegungen zur Bedeutung gewaltfreien Friedensengagements
  • 4. Pädagogische Aspekte
  • 5. Abschließende Thesen zur Friedenspädagogik im Rahmen internationaler Freiwilligendienste
  • Literatur
  • Friedenspädagogik als Teil gewaltsensibler Bildung –oder umgekehrt? Denkanstöße aus der konfliktsensiblen Entwicklungszusammenarbeit
  • 1. Friedenspädagogik als Bildung über, für und durch Frieden
  • 2. Bildung, Schule und Gewalt
  • 3. Erfahrungen aus der konfliktsensiblen Entwicklungszusammenarbeit
  • 4. Grenzen schulinterner Gewaltsensibilität
  • Literatur
  • Angaben zu den Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel