Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Prekäre Ökonomien

Diese Publikation zitieren

Prekäre Ökonomien (2014), UVK Verlagsgesellschaft, 78462 Konstanz, ISBN: 9783864964374

Getrackt seit 05/2018

22
Downloads

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Gabriela Signori (Hg.): Prekäre Ökonomien. Schulden in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Reihe: Spätmittelalterstudien, herausgegeben von Gadi Algazi et al., Bd. 4)
  • Inhaltsverzeichnis
  • GABRIELA SIGNORI Einleitung
  • I Theorien und die Fallstricke der Praxis
  • PETER SCHUSTER: Soziale und kulturelle Aspekte des Schuldenmachens im ausgehenden Mittelalter
  • JULIE CLAUSTRE: Vers une ethnographie des transactions de crédit La relation de dette à Paris à la fin du Moyen Âge
  • II Kaufleute und Handwerker
  • FRANZ IRSIGLER: Vertrauen und Zahlungsmoral. Zwei Kölner Kaufleute und ihre adeligen Kunden im 15. Jahrhundert
  • RUDOLF HOLBACH: Kredit gegen Arbeit. Prekäre Ökonomien und die Chancen und Probleme der Organisationsform Verlag im vormodernen Gewerbe
  • III Frauen, Söldner und Gelehrte
  • HANS-JÖRG GILOMEN: Frauen als Schuldnerinnen und Gläubigerinnen in der Stadt Basel in den 1420er Jahren
  • MARK HÄBERLEIN: Zwischen Vormundschaft und Risiko. Ökonomische Handlungsspielräume und Investitionen Augsburger Patrizier- und Kaufmannsfrauen des 16.und frühen 17. Jahrhunderts
  • MICHAEL JUCKER: Kredite und Beutemaschinerie. Überlegungen zu prekären Wirtschaftsformen im Krieg des späteren Mittelalters
  • GABRIELE JANCKE: Gäste, Geld und andere Güter in der frühneuzeitlichen Gelehrtenkultur. Über den Umgang mit Ressourcen in einer Ökonomie sozialer Beziehungen
  • IV Die Stadt
  • FRANZ-JOSEF ARLINGHAUS: Wucher in einer heiligen Stadt. Zur Dynamik eines Diskurses zwischen Religion, Politik und kommunalem Selbstverständnis
  • SIMON TEUSCHER: Schulden, Abhängigkeiten und politische Kultur. Das Beispiel der Kleinstadt Thun im Spätmittelalter
  • Orts- und Namensindex

Ähnliche Titel