Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Anerkennung durch Lernen. Folgen einer begrifflichen Umstellung

Sebastian Manhart

Diese Publikation zitieren

Sebastian Manhart, Anerkennung durch Lernen. Folgen einer begrifflichen Umstellung (14.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-5484, 2014 #1, S.19

Getrackt seit 05/2018

13
Downloads

Beschreibung / Abstract

In den letzten beiden Jahrzehnten hat eine Konjunktur des Lernbegriffs in der Erziehungswissenschaft stattgefunden, die mit einem Wandel seines normativen Gehalts einhergeht. Lernen als ein inneres Handeln aufzufassen, spielt eine zentrale Rolle bei der Verknüpfung mit dem Diskurs über Anerkennung. Anerkennung erhält man nun dafür, dass man gelernt hat und weiter lernen will. Die mit diesem Wandel der Anerkennungsbedingungen verbundenen Vorstellungen von Subjektivität harmonieren scheinbar gut mit klassisch-pädagogischen Zielen wie Selbstständigkeit, Autonomie und Mündigkeit als Elementen von Bildung. Deren Verwirklichung kann in die Verantwortung des Subjekts zurückverwiesen werden, wenn Lernen ein Handeln ist. Eine begriffliche Analyse aber zeigt, dass erhebliche Zweifel daran bestehen, ob Lernen die darin eingelagerten normativen Ansprüche, z. B. ein Handeln zu sein, einlösen kann.



During the last two decades the concept of learning is of increasing importance in the educational sciences, which correlates with a change of its normative meaning. The conception of learning as an inner act on one´s own is a connecting element between the discourses about education and recognition. Today, receiving recognition in many social fields and organisations depends on learning. Who learns and who shows that he will learn more and more receives recognition. This conceptualization of an autonomous, self-organized learning subject shows parallels to the normative aims of the traditional discourse about "Bildung". Each individual is responsible for the realization of such values, if learning is a transparent inner process for the self. An analysis of the conceptualization of learning intensifies the doubts, that this inner process can be an act on one´s own.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor