Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Berufsbezogene Herausforderungen in der psychiatrischen Rehabilitation

Diese Publikation zitieren

Gerhard Lenz(Hg.), Rafael Rabenstein(Hg.), Gerda Reschauer(Hg.), Berufsbezogene Herausforderungen in der psychiatrischen Rehabilitation (2013), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990301937

Getrackt seit 05/2018

47
Downloads

Beschreibung / Abstract

Krankmachende Bedingungen der Erwerbsarbeit haben sich von früher eher toxikologisch aus-gerichteten Problemstellungen hin zu verstärkt psychosozialen verlagert. Hier spielen Arbeits-organisation, spezifische Arbeitsinhalte, soziale Beziehungen am Arbeitsplatz und Veränderungen der Beschäftigungsverhältnisse (Erosion des Vollzeitarbeitsverhältnisses, Fragmentierung stabiler Berufsbiografien) eine wichtige Rolle.
Voraussetzungen für eine aktive berufliche Wiedereingliederung sind diagnostische und therapeutische Strategien, die bereits im Rahmen der medizinischen Rehabilitation die Wichtigkeit der Erwerbsfähigkeit berücksichtigen. Das vorliegende Buch bietet allen Berufsgruppen, die in der Therapie und Rehabilitation bei psychischen Störungen tätig sind, praktisch wertvolle Information, Hilfe und Anregungen für die tägliche Arbeit.

Dieser Tagungsband wird herausgegeben von der Leitung des Zentrums für Seelische Gesundheit LEOpoldau.

Beschreibung

Univ.-Prof. Dr. med. Gerhard Lenz, Ärztlicher Leiter, Zentrum für Seelische Gesundheit LEOpoldau
Rafael Rabenstein, MSc, Psychotherapeut, Zentrum für Seelische Gesundheit LEOpoldau
Gerda Reschauer, DSA, Wirtschaftliche Leitung, Zentrum für Seelische Gesundheit LEOpoldau

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Berufsbezogene Herausforderungen in der psychiatrischen Rehabilitation
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Arbeitslosigkeit und psychische Krankheit: Ausgewählte epidemiologische Aspekte
  • 1 Bedeutung von Arbeit für psychisch Erkrankte
  • 2 Psychische Erkrankungen als Ursache für eingeschränkte Arbeitsfähigkeit
  • 3 Zusammenhänge aus Sicht der Gesamtbevölkerung
  • 4 Psychische Folgen von Arbeitslosigkeit
  • 5 Was sind die Ursachen für die steigenden Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Krankheiten?
  • Klinische Methoden der Arbeitsplatzanalyse
  • 1 Einführung in die Problemstellungen
  • 2 Die Rolle des Arbeits- und Leistungsverhaltens in der Psychotherapie
  • 3 Gesellschaftliche Bedeutung der Arbeit
  • 4 Veränderungen der Arbeitsanforderungen
  • 5 Downsizing in Unternehmen und institutionelleInstabilitäten – Die gesundheitlichen Folgen von Arbeitsplatzabbau: „Survivor’s Disease“
  • 6 Entgrenzte Arbeit – entgrenzte Familien: Flexibilisierung und soziale Risiken des neuen „Arbeitskraftunternehmers“
  • 7 Ein Kompendium spezifischer belastender Arbeitsbereiche und von Ressourcen
  • 8 Verdichtung der organisationalen und klinischen Grundlagen in klinische Modelle der Arbeitsplatzanalyse
  • Diagnostische Verfahren zur Erfassung der Kompetenzen und Belastungen am Arbeitsplatz
  • 1 Qualitative Schweregrade von Arbeitsstörungen
  • 2 Veränderungen der Arbeitsanforderungen
  • 3 Diagnostische Verfahren
  • „Stressbewältigung am Arbeitsplatz“: Eine Einführung in die berufsbezogene Gruppentherapie
  • 1 Hintergrund
  • 2 SBA – Beispiel einer berufsbezogenen Gruppenintervention
  • 3 Implikationen aus der längsschnittlichen Evaluation
  • 4 Ausblick
  • Förderung beruflicher Motivation. Trainingsprogramm für die Rehabilitation
  • „Der Weg ist das Ziel“
  • „Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“
  • Das ZAZO-Gruppentraining
  • Modul 1: Anliegen generieren
  • Modul 2: Ziele analysieren
  • Modul 3: Ziele operationalisieren
  • Modul 4: Ressourcenaktivierung und Transfer in den Alltag
  • Ausblick und Fazit
  • Stationäre Behandlungsangebote und internetbasierte Nachsorge für Patienten der psychosomatischen Rehabilitation mit beruflichen Belastungen
  • 1 Hintergrund
  • 2 Stationäre Behandlungskonzepte für beruflich belastete Patienten
  • 3 Internetbasierte Nachsorge für beruflich belastete Patienten
  • 4 Zusammenfassung und Schlussfolgerung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychisch Erkrankten
  • 1 Die Bedeutung psychischer Erkrankungen in derArbeitswelt
  • 2 Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychisch erkrankten Arbeitnehmern – Probleme und ihre Ursachen
  • 3 Ansatzpunkte für die Verbesserung des betrieblichen Eingliederungsmanagement bei psychischen Erkrankungen
  • 4 Schlussbemerkung
  • Recovery – ein Menschenrecht?
  • 1 Was ist Recovery?
  • 2 Warum ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wichtig?
  • 3 Die Ziele der Konvention
  • 4 Menschenrechtliche Dimension von Recovery
  • Ambulante psychiatrische Rehabilitation: Das Zentrum für Seelische Gesundheit Wien-Leopoldau
  • 1 Einleitung
  • 2 Rehabilitation bei psychischen Störungen
  • 3 Ambulante Rehabilitation bei psychischen Störungen: eine neue Perspektive
  • 4 Erste ambulante Reha-Klinik für psychische Störungen in Österreich
  • 5 Diskussion
  • Berufliche (Re-)Integration von psychisch erkrankten Menschen. Ihre Bedeutung sowie strukturelle Angebote – Schwerpunkt Wien
  • 1 Wirtschaft – Arbeitsmarkt – Gesundheit/Krankheit
  • 2 Bedeutung von Arbeit und Voraussetzungen für eine berufliche (Re-)Integration
  • 3 Angebote der beruflichen Reha für psychisch kranke Menschen in Wien
  • 4 Zusammenfassung und Ausblick
  • Autorenverzeichnis

Ähnliche Titel