Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Schulverweigerung - jetzt handeln

Konzepte und Strategien für Jugendhilfe, Schule und Politik Materialband 5

Ursula Bylinski, Josef Faltermeier und Hans-Jürgen Glinka

Diese Publikation zitieren

Ursula Bylinski, Josef Faltermeier, Hans-Jürgen Glinka, Schulverweigerung - jetzt handeln (2006), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784126531

Getrackt seit 05/2018

556
Downloads
32
Quotes

Beschreibung

Auf der Grundlage der Ergebnisse und Erfahrungen des Praxisforschungsprojekts "Coole Schule: Lust statt Frust am Lernen" liefert der Band neben den theoretischen Grundlagen zur "Schulverweigerung" und einer Analyse des Datenmaterials vielfältige Arbeitsmaterialien für eine gelingende Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Neben Instrumenten für eine gemeinsame Bildungsplanung und Elternarbeit werden auch Anregungen für projektorientierten und fächerübergreifenden Unterricht gegeben. Darüber hinaus sind Empfehlungen für eine schrittweise Reform des Bildungswesens zusammengefasst: Der Band ist eine Arbeitshilfe für Praxis und Politik.

Beschreibung / Abstract

Auf der Grundlage der Ergebnisse und Erfahrungen des Praxisforschungsprojekts "Coole Schule: Lust statt Frust am Lernen" liefert der Band neben den theoretischen Grundlagen zur "Schulverweigerung" und einer Analyse des Datenmaterials vielfältige Arbeitsmaterialien für eine gelingende Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Neben Instrumenten für eine gemeinsame Bildungsplanung und Elternarbeit werden auch Anregungen für projektorientierten und fächerübergreifenden Unterricht gegeben. Darüber hinaus sind Empfehlungen für eine schrittweise Reform des Bildungswesens zusammengefasst: Der Band ist eine Arbeitshilfe für Praxis und Politik.

Inhaltsverzeichnis

  • Schulverweigerung – jetzt handeln
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Kapitel I Coole Schule - Jugendhilfe und Schule unter einem Dach
  • 1. Coole Schule: Antwort auf Mängel im deutschen Bildungswesen
  • 2. Coole Schule - Grundlagen für die Entwicklung eines neuen
  • 3. Coole Schule: Empirische Daten und ihre Analyse
  • 4. Zusammenfassung der zentralen Erfolgsfaktoren
  • Kapitel II Jugendhilfe und Schule – Barrieren überwinden, Gemeinsamkeiten entdecken
  • 1. Argumente für mehr Zusammenarbeit
  • 2. Schulkultur - Handlungsdynamiken der Akteure
  • 3. Kooperation im Spannungsfeld zweier Professionen
  • 4. Gemeinsame Sache: "Individuelle Bildungsplanung und Entwicklungsförderung", Elternarbeit, Aufbau institutioneller Netzwerke
  • 5. Biografieanalytische Theorieressourcen zur Kooperation
  • 6. Weiterbildung - Kontext und Curricula bei Coole Schule
  • Kapitel III Anregungen zur Weiterentwicklung des allgemein bildenden Schulwesens und der Jugendhilfe: Empfehlungen für Praxis und Politik
  • 1. Eckpunkte einer "Schule von morgen": Was zeigt uns Coole Schule?
  • 2. Folgerungen für Praxis und Politik: Handlungsbedarfe und -empfehlungen
  • 3. Erste Schritte - große Wirkungen: "Annäherung konkret"
  • 4. Empfehlungen für eine "Individuelle Bildungsplanung und Entwicklungsförderung" durch Schule und Jugendhilfe – Anregungen und Impulse für eine verbindlich geregelte Zusammenarbeit
  • Kapitel IV Praktische Arbeitshilfen und Anregungen für Unterricht, "Individuelle Bildungsplanung und Entwicklungsförderung" und Elternarbeit
  • 1. Einleitung
  • 2. Attraktive Lernarrangements - Ganztagsschule Teil 1: Schulwerkstatt
  • 3. Attraktive Lernarrangements - Ganztagsschule Teil 2: Erfahrungswerkstatt
  • 4. Unterricht und Arbeitswelt
  • 5. "Individuelle Bildungsplanung und Entwicklungsförderung"
  • 6. Elternarbeit
  • 7. Persönliche Einschätzungen der im Projekt Coole Schulearbeitenden Lehrer/-innen und Sozialpädagogen/-innen – einigecBeispiele
  • Kapitel V
  • Schlussbemerkungen
  • Literaturverzeichnis
  • Autorenverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor