Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Dienstplanung leicht gemacht

Wege zu einer erfolgreichen Arbeitsorganisation

Christa Büker

Diese Publikation zitieren

Christa Büker, Dienstplanung leicht gemacht (2006), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170265103

Getrackt seit 05/2018

723
Downloads
6
Quotes

Beschreibung

Christa Büker ist Krankenschwester, Dipl.-Pflegemanagerin (FH), Dipl.-Gesundheitswissenschaftlerin (MPH), QMB-TÜV und QMA-TÜV. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld. Außerdem ist sie Inhaberin des Instituts für Sachverständigentätigkeiten in der Pflege (INSAP) und Lehrbeauftragte der Hamburger Fernhochschule.

Beschreibung / Abstract

Die Dienstplangestaltung gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Führungskräften in Pflegeeinrichtungen. Damit sie effektiv und effizient erfolgen kann, sind Kenntnisse über rechtliche, gesetzliche und tarifliche Vorschriften, das Bewusstsein für Qualitätssicherung und den Zusammenhang zwischen Arbeitsorganisation und Dienstplangestaltung nötig. In Zeiten zunehmender Flexibilisierung lohnt sich zudem das Nachdenken über neue Arbeitszeitmodelle in der Pflege.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Geleitwort
  • Vorwort des Herausgebers
  • Charaktere und Unternehmen in diesem Buch
  • Inhaltsverzeichnis
  • Kapitel 1: Grundlagen der Dienstplangestaltung
  • 1.1 Verantwortung für die Dienstplangestaltung
  • 1.2 Funktionen und Ziele der Dienstplanung
  • 1.3 Grundsätze der Dienstplangestaltung
  • 1.4 Formale Anforderungen
  • 1.5 Rahmendienstplan
  • Kapitel 2: Rechtliche Bestimmungen
  • 2.1 Rechtliche Grundlagen im Überblick
  • 2.2 Wichtige gesetzliche Regelungen
  • Kapitel 3: Dienstplangestaltung konkret
  • 3.1 Technik der Dienstplanerstellung
  • 3.2 Sollstunden-Berechnung
  • 3.3 Überstunden und Mehrarbeit
  • 3.4 Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • 3.5 Regelungen bei Personalausfall
  • 3.6 Mitarbeiterbeteiligung bei der Dienstplangestaltung
  • 3.7 Dienstplangestaltung per EDV
  • Kapitel 4: Urlaub und Arbeitsunfähigkeit
  • 4.1 Urlaub
  • 4.2 Arbeitsunfähigkeit
  • Kapitel 5: Nacht- und Schichtarbeit
  • 5.1 Rechtliche Grundlagen der Nacht- und Schichtarbeit
  • 5.2 Zusatzurlaub für Wechselschicht- und Nachtarbeit
  • 5.3 Auswirkungen von Nacht- und Schichtarbeit
  • 5.4 Gestaltung von Nacht- und Schichtarbeit
  • Kapitel 6: Dienstplangestaltung und Qualitätssicherung
  • 6.1 Qualitätsgrundsätze nach § 80 SGB XI
  • 6.2 Qualitätsprüfung nach § 80 SGB XI
  • 6.3 Dienstplan-Analyse
  • 6.4 Arbeitsorganisation und Dienstplangestaltung
  • 6.5 Organisationsstandard »Dienstplangestaltung«
  • 6.6 Regelungsinstrument Stellenbeschreibung
  • Kapitel 7: Arbeitszeitflexibilisierung
  • 7.1 Notwendigkeit der Flexibilisierung
  • 7.2 Arbeitszeitmodelle
  • 7.3 Einführung neuer Arbeitszeitmodelle
  • Kapitel 8: Fazit
  • Glossar
  • Literaturverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor