Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Versorgungsmodelle in Psychiatrie und Psychotherapie

Holger Hoffmann, Thomas Becker, Bernd Puschner und Stefan Weinmann

Diese Publikation zitieren

Holger Hoffmann, Thomas Becker, Bernd Puschner, Stefan Weinmann, Versorgungsmodelle in Psychiatrie und Psychotherapie (2008), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170266025

Getrackt seit 05/2018

391
Downloads

Beschreibung

Thomas Becker ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm am Bezirkskrankenhaus Günzburg. Bernd Puschner und Silvia Krumm sind wissenschaftliche Mitarbeiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm. Holger Hoffmann leitet die Einheit Versorgungsforschung der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern. Stefan Weinmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialmedizin der Charité Berlin. Florian Steeger ist Privatdozent für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg und Fellow am Alfred Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald.

Beschreibung / Abstract

Das System der psychiatrischen Versorgung besteht aus einer Vielzahl von Einrichtungen und Diensten und ist schwer durchschaubar. In vielen Ländern wurde über einschneidende oder stufenweise Reformen versucht, dem zunehmenden Bedarf an psychiatrischer Versorgung bei größtmöglicher Gemeindenähe gerecht zu werden. Dieses zugleich praxisorientierte und konzeptionelle Werk führt in wesentliche Problemstellungen und Versorgungsprinzipien ein, beschreibt Kernkomponenten psychiatrischer Versorgung und weist auf Entwicklungsperspektiven hin.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Autorenadressen
  • Danksagungen
  • 1 Einleitung und Kontext
  • 1.1 Einführung
  • 1.2 Aufbau des Buches
  • 1.3 Kontext für Versorgungsmodelle in Psychiatrie und Psychotherapie
  • 1.4 Schluss
  • 2 Historische Entwicklungen der psychiatrischen Versorgung
  • 2.1 Frühe Formen der Versorgung
  • 2.2 Das 19. Jahrhundert
  • 2.3 Nationalsozialismus
  • 2.4 Die Zeit nach 1945
  • 2.5 Schluss
  • 3 Bevölkerungsbezogene Indikatoren psychiatrischer Versorgung - Phänomene der Transinstitutionalisierung
  • 3.1 Ausgangslage
  • 3.2 Fragestellung
  • 3.3 Messziffern zur Abbildung einer Versorgungsregion
  • 3.4 Aktuelle Richtwerte
  • 3.5 Situation und Planung in europäischen Ländern
  • 3.6 Kanton Bern
  • 3.7 Schluss
  • 4 Organisation und Steuerung der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland
  • 4.1 Finanzierung psychiatrischer und psychotherapeutischer Dienste
  • 4.2 Arten der Finanzierung
  • 4.3 Psychiatrische Dienste und ihre Vergütung
  • 4.4 Ausgaben und allgemeine Steuerungsversuche
  • 4.5 Ansätze zur Bedarfsdeckung
  • 4.6 Ansätze Integrierter Versorgung und Steuerung
  • 4.7 Schluss
  • 5 Nutzerbeteiligung in der psychiatrischen Versorgung
  • 5.1 Nutzereinbezug in der individuellen Behandlungsplanung
  • 5.2 Qualitätsentwicklung psychiatrischer Angebote
  • 5.3 Nutzereinbezug in der psychiatrischen Versorgungsforschung
  • 5.4 Politische Interessensvertretung
  • 5.5 Diskussion
  • 5.6 Schluss
  • 6 Module psychiatrischer Versorgung und deren Evaluation
  • 6.1 Darstellung einzelner Ansätze
  • 6.2 Zusammenschau (Unterschiede und Gemeinsamkeiten)
  • 6.3 Schluss
  • 7 Internationale Perspektive - Europäische Trends und vergleichende Betrachtung
  • 7.1 Deinstitutionalisierung und ihre Folgen
  • 7.2 Psychiatriepolitik weltweit
  • 7.3 Methoden zur Beschreibung der Strukturqualität psychiatrischer Versorgungssysteme
  • 7.4 Psychiatriepolitik in Europa
  • 7.5 Ergebnisqualität psychiatrischer Versorgung in Europa
  • 7.6 Schluss
  • 8 Schlaglichter auf die Entwicklung der psychiatrischen Versorgung in Italien und England
  • 8.1 Schlaglicht 1: Italien
  • 8.2 Schlaglicht 2: England und Wales
  • 8.3 Schluss
  • 9 Trends und Perspektiven psychiatrischer Versorgungsmodelle
  • Literatur
  • Abkürzungen
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor