Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Psychoonkologie - Schwerpunkt Brustkrebs

Ein Handbuch für die ärztliche und psychotherapeutische Praxis

Diese Publikation zitieren

Christa Diegelmann(Hg.), Margarete Isermann(Hg.), Susanne Ditz(Hg.), Psychoonkologie - Schwerpunkt Brustkrebs (2006), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170266049

Getrackt seit 05/2018

332
Downloads
10
Quotes

Beschreibung

Dr. med. Susanne Ditz, Leiterin des Funktionsbereichs Psychoonkologie am Interdisziplinären Brustzentrum, Universitätsklinikum Mannheim; Dipl.-Psych. Christa Diegelmann und Dipl.-Psych. Margarete Isermann, ID Institut für Innovative Gesundheitskonzepte, Kassel.

Beschreibung / Abstract

Praxisnah vermittelt dieses Werk aktuelles psychoonkologisches Basiswissen für die gesamte Brustkrebs-Behandlungskette. Erstmals werden Erkenntnisse aus Neurobiologie, Stress- und Psychotraumaforschung und ressourcenorientierte psychotherapeutische Verfahren umfassend auf psychoonkologische Fragestellungen bezogen. Auch ein spezifisches psychoonkologisches Screening-Instrument wird zum ersten Mal detailliert dargestellt.
Ein interdisziplinäres Team von Autorinnen und Autoren gibt einen fundierten Überblick - einschließlich der medizinischen Grundlagen - und viele Anregungen für die ärztliche und psychotherapeutische Praxis. Andere Berufsgruppen, Patientinnen und Angehörige können hiervon ebenfalls profitieren. Praxisrelevanz, Anschaulichkeit, Vielfalt und Kreativität zeichnen dieses Handbuch aus.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Geleitwort
  • Vorwort
  • Teil I Basiswissen
  • 1 Aktuelle Entwicklungen in der psychoonkologischen Versorgung. DMP Brustkrebs, Risiken und Chancen
  • 2 Was ist Brustkrebs?
  • Teil II Die Bausteine der Brustkrebsbehandlung
  • 2.3 Operative Therapie des primären Mammakarzinoms
  • 2.4 Strahlentherapie
  • 2.5 Adjuvanter und palliativer Einsatz von Chemo-, endokriner und Antikörpertherapie. Aktuelle Therapieempfehlungen
  • 2.6 Tumornachsorge als frauenärztliche Begleitung
  • 2.7 Palliativmedizin
  • 2.8 Naturheilkunde in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen
  • 3 Krebs und Psyche
  • 4 Diagnostik und Indikationsstellung für psychoonkologische Interventionen
  • 5 Krankheitsverarbeitung und Lebensqualität
  • 6 Diagnoseübermittlung, Entscheidungsfindung und präoperatives Aufklärungsgespräch
  • 7 Ressourcenorientierte psychoonkologische Psychotherapie
  • 8 Burn-out-Prophylaxe und die Sorge um sich selbst
  • 9 Das Spirituelle und das Seelische
  • Teil III Spezifische Interventionsstrategien und ressourcenorientierte Verfahren in der Psychoonkologie
  • 10 Patientinnenperspektive
  • 11 Psychoonkologische Beratung und Betreuung an interdisziplinären Brustzentren
  • 12 Psychoonkologische Gruppeninterventionen
  • 13 Emotionsfokussierte Patientinnenschulung bei Mammakarzinom in der Rehabilitation
  • 14 Traumatherapeutische Methoden in der Psychoonkologie
  • 15 Krisenintervention und Traumaexposition mit CIPBS (Conflict Imagination, Painting and Bilateral Stimulation)
  • 16 Imagination. Die Kraft der Vorstellung im Heilungsprozess
  • 17 Ressourcenorientierte imaginative und kreative Techniken in der Psychoonkologie
  • 18 Körperorientierte Verfahren und Entspannungstechniken
  • 19 Bewegungstraining bei Frauen mit Mammakarzinom während der adjuvanten Chemotherapie
  • 20 Beratung und Psychotherapie im Internet
  • Weiterführende (Internet-)Adressen
  • Über die Herausgeberinnen
  • Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel