Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Förderpläne entwickeln und umsetzen

Conny Melzer, Andreas Methner und Kerstin Popp

Cite this publication as

Conny Melzer, Andreas Methner, Kerstin Popp, Förderpläne entwickeln und umsetzen (2013), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497601301

Tracked since 05/2018

237
Downloads
4
Quotes

Beschreibung

Förderpläne zu erstellen und fortzuschreiben gehört mittlerweile zur Kernaufgabe nahezu einer jeden Lehrkraft. Ein guter Förderplan ist das Ergebnis einer auf die SchülerInnen individuell abgestimmten und kooperativ durchgeführten Strategie. Dies gilt auch für die steigende Anzahl inklusiver Schulklassen, bei denen der Förderplan eine wertvolle Unterstützung der pädagogischen Arbeit darstellen kann.


Welche Schritte sollten LehrerInnen im Prozess der Förderplanung beachten? An welchen Qualitätskriterien erkennt man einen guten Förderplan? Wie können SchülerInnen mit Hilfe von Förderplänen kompetent begleitet werden? Das Buch enthält praxistaugliche Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Förderplanung in der Schule: Diagnostik, Gesprächsführung und Kooperation sowie Umsetzung der Förderpläne in entsprechende Maßnahmen.

Beschreibung

Prof. Dr. Kerstin Popp lehrt Verhaltensgestörtenpädagogik an der Univ. Leipzig.
Dr. Conny Melzer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachbereich Pädagogik und Didaktik bei Beeinträchtigungen des Lernens der Universität Oldenburg.
Andreas Methner ist wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl Verhaltensgestörtenpädagogik der Univ. Leipzig.

Inhaltsverzeichnis

  • Förderpläne entwickeln und umsetzen
  • Inhalt
  • Vorwort zur zweiten Auflage
  • Vorwort zur ersten Auflage
  • 1 Individuelle Förderung von Schülern
  • 2 Grundlagen der ­Förderplanung
  • 3 Förderplanung als Prozess
  • 4 Schüler- und Eltern­beteiligung
  • 5 Fördermaßnahmen
  • 6 Unterstützende Methoden
  • 7 Förderkonzeption
  • 8 Fortbildung zur ­Förderplanung
  • Fazit
  • Anhang
  • Literatur
  • Sachregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor