Open Access

Zivile Sicherheit

Gesellschaftliche Dimensionen gegenwärtiger Sicherheitspolitiken

Download
Download

Cite this publication as

Peter Zoche(Hg.), Stefan Kaufmann(Hg.), Rita Haverkamp(Hg.), Zivile Sicherheit (2010), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839414354

Tracked since 05/2018

11
Downloads

Beschreibung

Terrorismus, Kriminalität oder Katastrophen - Gefährdungen, Bedrohungen und Risiken heterogener Herkunft werden zunehmend 'auf einer Linie' gedacht. Diese unter dem Schlagwort »Zivile Sicherheit« firmierende Rationalität ist zu einem Kernkonzept sicherheitspolitischer Strategie avanciert.
Der Band nimmt Fragen nach den Voraussetzungen, Bedeutungen und Folgen dieser Sicherheitsstrategie auf. Aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven werden grundlegende Aspekte der Konstitution und des Wandels im Sicherheitsbewusstsein, der Transformation der Sicherheitsarchitektur sowie der Ambivalenzen einer Technisierung von Sicherheit dargelegt und kritisch diskutiert.

Beschreibung

Peter Zoche (M.A.) ist Institutsbeauftragter des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe und Koordinator Sicherheitsforschung des ISI.
Stefan Kaufmann (PD Dr.) ist akademischer Rat für Soziologie der Universität Freiburg und leitet mehrere Projekte zur Sicherheitsforschung.
Rita Haverkamp (PD Dr. jur.) ist wissenschaftliche Referentin am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg.

Kritik

»Empfehlenswert [...] sowohl für eine industriepolitische oder technische Sicherheitsforschung mit Interesse an gesellschaftskritischer Reflexion als auch für eine sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung, die sich mit den aktuellen Tendenzen der Technisierung auseinandersetzen möchte.«
Julana Bredtmann, Sicherheit + Frieden (S+F), 29/4 (2011)

Besprochen in:

www.pw-portal.de, 8 (2011), Marius Hildebrand

Lizenz

http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/

Open Access Angabe

This work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 3.0 License (CC BY-NC-ND 3.0)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • 1. Einführung in den Band
  • I. ZIVILE SICHERHEIT. ZUR GESELLSCHAFTLICHEN BRISANZ DES FORSCHUNGSTHEMAS — KEYNOTES
  • 2. Eröffnungsansprache
  • 3. Sicherheitsgewinn mit technologischen Innovationen (Schwerpunkt ITK)
  • 4. Zwischen Sicherheit und Unsicherheit. Zu Notwendigkeiten und Übertreibungen in der Sicherheitsdebatte
  • II. (UN-)SICHERHEIT: EINE FRAGE DES BEWUSSTSEINS?
  • 5. (Un-)Sicherheit in der Moderne
  • 6. Über die Schwierigkeiten des Umgangs mit Komplexität
  • 7. Umwelt als Gefährdung — Wahrheit und Wahrnehmung
  • 8. Neue Bedrohungen? Wandel von Sicherheit und Sicherheitserwartungen
  • 9. Kriminalität: Furcht und Realität
  • 10. Der Wandel der Sicherheitskultur — Ursachen und Folgen des erweiterten Sicherheitsbegriffs
  • III. TECHNISIERUNG, ÖKONOMIE UND VERSICHERUNG ALS SICHERHEITSPOLITIK
  • 11. Technisierungsstrategien und der Human Factor
  • 12. Risikofaktor Informationsmanagement?
  • 13. Terrorismus und dessen Konsequenzen für die Weltwirtschaft: Einige volkswirtschaftliche Gedanken
  • 14. (Ver-)Sicherung als Komponente der Risikopolitik – eine betriebswirtschaftliche Perspektive
  • IV. GRENZÜBERSCHREITENDE BEDROHUNGEN — ENTGRENZTE SICHERHEIT?
  • 15. Das staatliche Gewaltmonopol: Internationalisierung ohne Politisierung
  • 16. Zur Vereinheitlichung des Sicherheitsrechts in der Europäischen Union
  • 17. Privatisierung von Sicherheit
  • 18. Der öffentliche Raum — Ein Raum der Freiheit, der (Un-)Sicherheit und des Rechts
  • 19. Nutzen und Risiken der Kontrolle von Kommunikation
  • 20. Zum Wandel der Institutionen und Steuerungsformen des staatlichen Sicherheitssystems
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel