Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Alter: unbekannt

Über die Vielfalt des Älterwerdens. Internationale Perspektiven

Diese Publikation zitieren

Carolin Kollewe(Hg.), Elmar Schenkel(Hg.), Alter: unbekannt (2014), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839415061

Getrackt seit 05/2018

92
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wie leben ältere Menschen? Wie gestaltet sich das Zusammenleben zwischen Jung und Alt? Wie gehen wir mit dem Älterwerden um? Dieses Buch beleuchtet Aspekte des Älterwerdens in Deutschland, aber auch in Ländern wie China, Mexiko oder Tansania.
Aus den Perspektiven von u.a. Psychologie, Ethnologie, Literaturwissenschaften, Sozialpädagogik und Gerontologie stellen die Autorinnen und Autoren (z.B. Andreas Kruse, Christoph Türcke und Herrad Schenk) viele unserer Bilder vom Alter auf den Prüfstand. Dies eröffnet Raum, um mit dem Alter anders umzugehen.

Beschreibung

Carolin Kollewe (Dr. phil.) ist Ethnologin und und forscht zum Thema Alter - Pflege - Technik. Im Rahmen des Projekts »Pflegedinge« (2014-2017) war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gerontologie der Universität Heidelberg.
Elmar Schenkel (Prof. Dr.) ist Professor für Englische Literaturwissenschaft und Leiter des Studium universale an der Universität Leipzig.

Kritik

»Der Verdienst von 'Alter: unbekannt' ist es, unsere Bilder von Alter aufzugreifen und immer wieder in Frage zu stellen, aber auch Material zu geben für neue Konzepte, zum einen, um Alter zu erforschen, zum anderen, um Alter zu gestalten.«
Esther Gajek, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde (2012)

»Der Sammelband [...] vermittelt eine Fülle von Querverweisen und Kontrapunkten zu den traditionell und gesellschaftlich vermittelten Altersbildern und ermuntert zu einem Denken und gesellschaftlichen Bewusstsein, das 'Älterwerden nicht mehr nur als negativen Abbauprozess darzustellen, sondern positive Seiten des Lebensabschnitts Alter hervorzuheben.'«
Jos Schnurer, www.socialnet.de, 07.07.2011

Besprochen in:

www.via-bund.de, 4 (2011)
www.volkssolidaritaet.de, 4 (2011)
Deutschlandradio Kultur/Radiofeuilleton, 29.05.2011, Susanne Billig
Düsseldorfer Japanstudien, 8 (2011), Christian Tagsold
Informationsrundbrief der EAFA, 53 (2011)
Impu!se, 73 (2011)
Medien&Altern, 1 (2012), Anne-Kathrin Mayer
China heute XXXI, 4/176 (2012), Raimund Kern

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Alter: unbekannt
  • Inhalt
  • Einleitung
  • I. BILDER DES ALTERS
  • Ästhetik des Alters
  • Vorhang auf für die neuen Alten! Vom allmählichen Wandel unseres kulturellen Altersbildes
  • »Ich werde immer allein sein.« Diskurse zum Alter bei Simone de Beauvoir
  • Des Alters neue Kleider? Alter im Blick von Theater, Tanz und Film
  • II. ALTERNDE GESELLSCHAFTEN
  • Altern in Unsicherheit. Gesundheit und Pflege von alten Menschen in Indonesien und Tansania
  • Generationenbeziehungen in alternden Gesellschaften. Ein Blick auf Deutschland und nach Tansania
  • Generationenbeziehungen und ihre Ausformung in Migrantenfamilien. Eine psychologische Perspektive
  • Absicherung und Situation alter Menschen in der Volksrepublik China
  • Altern in Mexiko – Altern in gesellschaftlicher Ungleichheit
  • III. KÖRPER, GEIST, SEELE
  • Friseur und Fitnessstudio. Altersbilder, Schönheit und Körperpraktiken
  • Sexualität im Alter unter lebenslaufbezogener Perspektive
  • Offenheit, Generativität und Integrität als Entwicklungsaufgaben des hohen Alters
  • Die Suche nach der Vollkommenheit. Medizinische Utopien und ihre ethischen Konsequenzen am Anfang und am Ende des Lebens
  • Verzeichnis der Autoren/-innen

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel