Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Weltbekehrungen

Zur Konstruktion globaler Religion im pfingstlich-evangelikalen Christentum

Martin Petzke

Diese Publikation zitieren

Martin Petzke, Weltbekehrungen (2014), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839422410

Getrackt seit 05/2018

93
Downloads

Beschreibung / Abstract

Lässt sich inmitten der weltreligiösen Vielfalt ein globaler Zusammenhang ähnlich etwa der Weltwirtschaft oder Weltpolitik ausmachen?
Martin Petzke prüft hierzu die religionssoziologischen Erträge von Differenzierungs- und Weltgesellschaftstheorien und entwickelt einen Begriff der Globalität gesellschaftlicher Teilsysteme. Die Studie, deren empirischer Fokus auf der pfingstlich-evangelikalen Beobachtung anderer Religionen liegt, zeichnet nach, wie durch statistische Bilanzierungen von Bekehrungen eine globale Konkurrenz von Mitgliedschaftsreligionen konstruiert wird: ein 'amerikanischer' Sinnentwurf, auf den sich im Zuge des Missionskontakts auch andere Religionen einlassen.

Beschreibung

Martin Petzke (Dr. phil.) lehrt Soziologie an der Universität Luzern. Seine Forschungsschwerpunkte sind Soziologische Theorie, Weltgesellschaftsforschung und Religionssoziologie.

Kritik

»Ein wichtiger Beitrag zur Erforschung der weltweiten Pfingstbewegung aus soziologischer Perspektive, der gebührende Beachtung verdient.«
Giovanni Maltese, www.glopent.net 04.05.2014

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Weltbekehrungen
  • Inhalt
  • Danksagung
  • Einleitung
  • TEIL A: RELIGION IM BLICKPUNKT VON DIFFERENZIERUNGSUND GLOBALISIERUNGSTHEORIE
  • I. Religion und Differenzierung I: Klassische Perspektiven
  • II. Religion und Differenzierung II: Zum differenzierungstheoretischen Potential der ‚nachklassischen‘ Religionssoziologie
  • III. Religion und Differenzierung III: Niklas Luhmanns Religionssoziologie im Schema zweierlei Differenzierung
  • IV. Zwischenbetrachtung: Europäische ‚Depotenzierung‘ und amerikanische Eigendynamik?
  • V. Religion und Globalität
  • VI. Schluss: Zur Globalität einer religiösen Sphäre
  • TEIL B: HISTORISCHE UND FALLANALYTISCHE PERSPEKTIVEN
  • VII. Historischer Exkurs: Globale Selbstbeobachtungen der Religion
  • VIII. Zur pfingstlich-evangelikalen Bewegung
  • IX. Die pfingstlich-evangelikale Bewegung im Schema zweierlei Differenzierung
  • X. Interrreligiöse Konvergenzen ‚Konversion‘ als Brennpunkt der Auseinandersetzung
  • Schluss
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor