Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Infrastrukturen des Urbanen

Soundscapes, Landscapes, Netscapes

Diese Publikation zitieren

Nathalie Bredella(Hg.), Chris Dähne(Hg.), Infrastrukturen des Urbanen (2014), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839420928

Getrackt seit 05/2018

47
Downloads

Beschreibung / Abstract

Infrastrukturen, die die Entwicklung des Urbanen bestimmen, werden in der Stadt- und Architekturtheorie vor allem als technische Artefakte erfasst. Dabei gerät jedoch in den Hintergrund, wie technische Mittel der Fortbewegung, soziale Entwicklungen, politische Ereignisse und ästhetische Formen ineinander greifen und die Erfahrung der Stadt bestimmen. Die einzelnen Beiträge dieses Bandes zeigen aus dem Blickwinkel der Film-, Medien-, Kultur- und Architekturwissenschaft, wie Synergieeffekte zwischen Film, Stadtplanung und Architektur erfasst und für die Planbarkeit von Städten bedeutsam werden können.

Beschreibung

Nathalie Bredella (Prof. Dr.) ist Gastprofessorin für Architekturgeschichte mit dem Schwerpunkt Medien- und Gendertheorie an der Universität der Künste Berlin. Sie war Research Fellow am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie an der Bauhaus-Universität Weimar. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Geschichte und Theorie der Architektur, Stadtforschung, Medialität der Architektur, Gender und Medien sowie digitale Kulturen.Veranstaltungen
Chris Dähne (Dr.) forscht und lehrt zur Theorie und Geschichte der modernen Architektur an der Bauhaus-Universität Weimar, hiernach an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Kritik

Besprochen in:

Fraunhofer IRB, 2 (2014)

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Infrastrukturen des Urbanen
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • SOUNDSCAPES
  • Die audio-visuelle Komposition des bewegten Raums. Berlin. Die Sinfonie der Großstadt und neue Urbanität
  • Soundscape Nashville. Tonbandgeräte-Milieus um 1974
  • Das Genre der Soundscape. Eine Kritik und Verteidigung der Soundscape im 21. Jahrhundert
  • Towards an Urban Soundscaping
  • LANDSCAPES
  • Der Blick aus dem Seitenfenster. Nicht-Orte und Begegnungen in Historias mínimas und Un mundo menos peor
  • Networking the Landscape. E-Utopian Visions for the Twentieth Century
  • Excursions in the Landscape. Nancy Holt’s Audiovisual Experiments circa 1970
  • Straßen-Bilder-Verkehr. Der Film Night on Earth als filmische Theorie der Wahrnehmung auf der urbanen Straße
  • NETSCAPES
  • Zur Montage urbaner Imaginationen. Von der Baustelle im Film und dem Traume der Stadt in Gueríns En Construcción
  • Mobilität des Urbanen. Reyner Banham Loves Los Angeles
  • Neue Mischungsverhältnisse. Zum Gebrauch von Infrastrukturen
  • Die verborgenen Städte. Entwürfe eines urbanen Gegenkinos in The Exiles
  • Abstracts
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel