Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zwischen Überhöhung und Kritik

Wie Kulturtheoretiker zeitgenössische Kunst interpretieren

Dagmar Danko

Diese Publikation zitieren

Dagmar Danko, Zwischen Überhöhung und Kritik (2014), transcript Verlag, Bielefeld, ISBN: 9783839416280

Getrackt seit 05/2018

114
Downloads
1
Quotes

Beschreibung / Abstract

Wie interpretieren Kulturtheoretiker zeitgenössische Kunst?
Dagmar Danko geht dieser Frage anhand einer Auseinandersetzung mit den Schriften von Bourdieu, Habermas, Lyotard, Deleuze, Derrida, Luhmann und Baudrillard nach. Erstmals liegt damit eine Analyse ihrer abstrakten Kunsttheorien wie ihrer zahlreichen Betrachtungen und Beschreibungen konkreter, zeitgenössischer Kunstwerke vor. Der innovative kunst- und kultursoziologische Ansatz ermöglicht ein Verständnis des Wechselverhältnisses von Kunst und Theorie und ihres Einflusses auf die Konzeption von Gesellschaft.
Eine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Soziologie, Philosophie und Kunstwissenschaft.

Beschreibung

Dagmar Danko (Dr. phil.) promovierte im Fach Soziologie an der Universität Freiburg und forscht im Bereich Kunst- und Kultursoziologie. 2013 war sie Fellow am FRIAS. Seit 2016 ist sie für die European Sociological Association (Paris) tätig.

Kritik

»Die Autorin überzeugt durch detailgenaue Lektüre und Besprechung jener Texte, die im Mainstream der Rezeptionen all der Theoretiker eher ein Schattendasein führen.«
Jens Kastner, dérive, 44 (2011)/Das Argument, 293 (2011)

Besprochen in:

Testcard, 21 (2011)
Kunstbulletin, 4 (2011)
Springerin, 2 (2012), Nina Schedlmayer
Cultural Sociology, 7/2 (2013), Willem Schinkel
Das Historisch-Politische Buch, 61/5 (2013), Werner Röhr

Inhaltsverzeichnis

  • Cover Zwischen Überhöhung und Kritik
  • Inhalt
  • Danksagung
  • I. Einleitung
  • II. Kunst und Theorie
  • III. Kunst und Kritik Bourdieu, Habermas und die kritische Tradition
  • III. 1. Pierre Bourdieu [Dominanz]
  • 1.1. Kritik an Kunst
  • 1.2. Kunst als Kritik
  • 1.3. Kunst als Kampf
  • III. 2. Jürgen Habermas [Aufklärung]
  • 2.1. Kunstkritik
  • 2.2. Kunst und Lebenswelt
  • 2.3. Kunst als Vermittlung
  • IV. Kunst und Darstellung Lyotard, Deleuze, Derrida und die Kritik der Repräsentation
  • Exkurs: »Postmoderne« in Kunst und Theorie
  • IV. 1. Jean-François Lyotard [Das Undarstellbare]
  • 1.1. Die Postmoderne
  • 1.2. Das Erhabene – Kunst als Ereignis
  • 1.3. Kunst als Philosophie als Kunst
  • IV. 2. Gilles Deleuze [Das Unsichtbare]
  • 2.1. Kunst wider die Repräsentation
  • 2.2. Kunst für die Sinne
  • 2.3. Was ist Philosophie? – Was ist Kunst?
  • IV. 3. Jacques Derrida [Das Unsagbare]
  • 3.1. Gegen den Logozentrismus
  • 3.2. Für die Dekonstruktion
  • 3.3. Kunsterfahrung als Unübersetzbares
  • V. Kunst und System Luhmann, Baudrillard und die Inflation der Kunst
  • V. 1. Niklas Luhmann [Kommunikation]
  • 1.1. Kunstsystem
  • 1.2. Weltkunst
  • 1.3. Blinde Flecke
  • V. 2. Jean Baudrillard [Indifferenz]
  • 2.1. Kunst zirkuliert
  • 2.2. Kunst verschwindet
  • 2.3. L'art contemporain est nul
  • VI. Conclusio Kunst zwischen Überhöhung und Kritik
  • VII. Ausblick
  • Verzeichnisse
  • Anhang
  • Abbildungen
  • Namenregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor