Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Objektiv-hermeneutische Strukturevaluation. Methodologische Überlegungen zur Anwendung der objektiven Hermeneutik in der qualitativen Evaluationsforschung

Denise Klenner

Diese Publikation zitieren

Denise Klenner, Objektiv-hermeneutische Strukturevaluation. Methodologische Überlegungen zur Anwendung der objektiven Hermeneutik in der qualitativen Evaluationsforschung (30.11.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-5484, 2013 #03, S.187

Getrackt seit 05/2018

15
Accesses

Beschreibung / Abstract

Qualitative research methods are often transferred to the context of evaluation studies without methodological reflection. If in evaluation practice the question as to how to proceed is not faced, this may lead to methodological gaps. This article illustrates how evaluation research based on objective hermeneutics can be conceptualized as structural evaluation. The specific dimensions of structural generalization in objective hermeneutics become the decisive link between case reconstruction and an evaluative perspective.



Vielfach werden Methoden qualitativer Forschung in Designs von Evaluationsstudien übertragen ohne dies methodologisch zu reflektieren. Wird die evaluationspraktisch unvermeidbare "Bewertungsfrage" nicht methodologisch eingeholt, kann das zu Leerstellen führen. Der vorliegende Beitrag legt dar, wie eine evaluative Forschungsausrichtung auf der Basis der objektiven Hermeneutik als Strukturevaluation denkbar ist. Die spezifischen Dimensionen von Strukturgeneralisierung in der objektiven Hermeneutik werden hierbei zur entscheidenden methodologischen Klammer für das Zusammenführen von Fallrekonstruktion und evaluativer Perspektive.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor