Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Verhandlungen neuer Weiblichkeitsentwürfe - Das Beispiel Germany´s next Topmodel

Anna Stach

Diese Publikation zitieren

Anna Stach, Verhandlungen neuer Weiblichkeitsentwürfe - Das Beispiel Germany´s next Topmodel



(13.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2014 #1, S.25

Getrackt seit 05/2018

20
Downloads
1
Quotes

Beschreibung / Abstract

Vergegenwärtigen wir uns die viel beachtete Sendung Germanys Next Topmodel: Sie inszeniert ein Wettbewerbsspiel, in dem junge Frauen um den Titel "Deutschlands Topmodel´ kämpfen. Die Gewinnerin und die vorn Platzierten erhalten Jobs in der internationalen Werbe- und Modebranche. Der Wettbewerb zielt darauf, optimal auf Jobs dieser Branchen vorbereitet zu werden, um eine internationale Karriere als Model starten zu können. Im Zentrum der Sendung stehen daher Optimierungsprozesse junger Frauen und ExpertInnen beurteilen ihre Inszenierungsleistungen. Heidi Klum repräsentiert als international erfolgreiches Model den vorbildlichen Weiblichkeitsentwurf und fungiert als Mentorin. Die Kandidatinnen präsentieren im Verhältnis dazu entweder vorbildliche Weiblichkeiten oder Antitypen.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor