Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Feminität ohne Leidenschaft: Was sehen Mädchen in rosa?

Sarah Dangendorf

Diese Publikation zitieren

Sarah Dangendorf, Feminität ohne Leidenschaft: Was sehen Mädchen in rosa? (14.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2014 #1, S.12

Getrackt seit 05/2018

16
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die fortschreitende Pinkifizierung kindlicher Lebenswelten empfinden Erwachsene meist als Zumutung. Kern des Unmuts sind die limitierten und traditionellen Geschlechterrollen, die die rosafarbenen, ergo "nur für Mädchen"-Produkte offenbar transportieren. Besonders auffällig sind die umfangreichen Schönheitspraktiken, zu denen die Pinkifizierung Heranwachsende anregen kann. Wenn schon Grundschulkinder durchgestylt sind, manifestiert sich die Sorge, dass Schönheit für junge Mädchen heute einer der wichtigsten Werte ist. Aber stimmt das denn? Was sehen die Protagonistinnen in der Farbe, warum kommt rosa bei ihnen bis zu einem bestimmten Alter so gut an?



Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor