Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Kunst des Wandels

Ansätze für die ökosoziale Transformation

Susanne Eisen, Günther Reifer, Andreas Wild und Evelyn Oberleiter

Diese Publikation zitieren

Susanne Eisen, Günther Reifer, Andreas Wild, Evelyn Oberleiter, Die Kunst des Wandels (2015), oekom verlag, München, ISBN: 9783865818591

Getrackt seit 05/2018

91
Accesses
4
Quotes

Beschreibung / Abstract

In Fragen unseres Lebensstils und der Organisation von Wirtschaft und Gesellschaft ist ein „Weiter so“ nicht möglich: Wir wissen längst, dass wir unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten viel zu lange über unsere Verhältnisse gelebt haben. Doch welche konkreten Möglichkeiten haben wir, unsere Zukunft aktiv zu gestalten? Die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zeigen, wie der Wandel möglich ist – und dass er von vielen Menschen bereits gelebt wird. Mit Beiträgen von u.a. Jakob von Uexküll, Niko Paech, Christian Felber, Helena Norberg-Hodge.

Beschreibung

Die Sozialwissenschaftlerin Susanne Elsen ist Professorin an der Freien Universität Bozen und verfügt über internationale Erfahrungen in Community Development, Solidarökonomie und nachhaltiger Entwicklung.

Der Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensberater Günther Reifer ist Gründer und Geschäftsführer des Terra Institutes und Präsident des Vereins Gemeinwohlökonomie Italien.

Die Rechtswissenschaftlerin, Politologin und Personal- und Organisationsentwicklerin Evelyn Oberleiter ist Mitgründerin des Terra Institutes und Beraterin für nachhaltiges Wirtschaften.

Andreas Wild arbeitet als Ingenieur für Landschaftsplanung und engagiert sich als Direktor des Bildungshauses Kloster Neustift in der Bildungsarbeit für Nachhaltigkeit im Sinne der Schöpfungsverantwortung.

Inhaltsverzeichnis

  • Die Kunst des Wandels
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Die Reale Utopie der ökosozialen Transformation
  • Globale Herausforderungen und Antworten
  • Gesellschaft an der Wachstumswende
  • Wachstumsdogma zur Postwachstumsökonomie
  • Die Wachstumsrücknahme
  • Wohlstand nach der Wachstumswende
  • Lebensqualität in einer Gesellschaft jenseits des Wachstumszwangs
  • Wohlstand oder Wachstum?
  • Skizze einer Gemeinwohl-Modellregion
  • Die Vision einer neuen Gesellschaft
  • Cradle-to-Cradle – Design für Qualität und Sicherheit von Produkten und Prozessen
  • Bankgeheimnis Geldschöpfung
  • Gesellschaftliche Einbettung
  • Eine Wirtschaft für Kulturen des Glücks
  • Gemeinwesen, Gemeingüter und ökosoziale Wende
  • Die Zukunft des sozialen Idealismus: Postmaterialismus oder Metamaterialismus?
  • Herausforderungen und Potenziale für die Südtiroler Landwirtschaft
  • Lernen für nachhaltige Entwicklung
  • Kreiskultur und Kommunikation: Grundform nachhaltiger Sozialstrukturen und Organisationsformen
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung eröffnet Räume
  • Kompetenzentwicklung im Wandel
  • Die Kunst des Wandels

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor