Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

David und Goliath

Die Kunst, Übermächtige zu bezwingen

Malcolm Gladwell

Diese Publikation zitieren

Malcolm Gladwell, David und Goliath (2013), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593420141

Getrackt seit 05/2018

224
Accesses

Beschreibung

Malcolm Gladwell ist ein Garant für Lesegenuss. Der Journalist mit einem Hang zum Interdisziplinären schreibt für das legendäre Magazin New Yorker. Seine Bücher sind internationale Bestseller. Schon in "Überflieger" und "Blink!", beide bei Campus erschienen, hat Gladwell gezeigt: Er ist nicht nur ein "Gott der Anekdoten", sondern in der Lage, die Welt "auf dem Kopf" zu denken.

Beschreibung / Abstract

Wenn David auf Goliath trifft, hat er zwei Möglichkeiten: Spielt er nach dessen Regeln, wird er verlieren. Ist er bereit, die Regeln der Macht zu brechen, zwingt er den Riesen damit in die Knie. Malcolm Gladwell ist davon überzeugt: Underdogs sind Gewinner! In genialen Episoden von listigen Kriegsherren, halbstarken Basketballteams und inspirierten Softwareentwicklern zeigt der Kultautor, dass Triumph keine Frage der Größe, sondern der inneren Haltung ist. Gladwells hintersinniges Plädoyer für das Große im Kleinen ist zugleich ein Appell zum kreativen Ungehorsam. Nach der Lektüre dieses verblüffenden Buchs ist kein Riese mehr vor Ihnen sicher.

Audio Tracks der Kapitel

  • 1. Goliath_Bin ich denn ein Hund, dass du mit Stecken zu mir kommst? (MP3, 12:14)
  • 2. Vivek Ranadivé_Es war irgendwie totaler Zufall. Mein Vater hatte noch nie im Leben Basketball gespielt. (MP3, 8:28)
  • 3. Teresa DeBrito_In meiner größten Klasse saßen 29 Kinder. Wir hatten eine Menge Spaß. (MP3, 7:43)
  • 4. Caroline Sacks_Wenn ich mich für die Universität von Maryland entschieden hätte, dann wäre ich heute Naturwissenschaftlerin. (MP3, 10:31)
  • 5. David Boies_Niemand würde seinem Kind Legasthenie wünschen. Oder vielleicht doch? (MP3, 16:19)
  • 6. Emil »Jay« Freireich Ich weiß nicht, wie Jay das ausgehalten hat. (MP3, 19:57)
  • 7. Rosemary Lawlor_So bin ich nicht auf die Welt gekommen. Das hat man mir aufgezwungen. (MP3, 18:58)
  • 8. Wilma Derksen_Jeder von uns hat irgendwann mal was Schreckliches getan oder hat zumindest das Bedürfnis gehabt. (MP3, 16:13)
  • 9. André Trocmé_Wir fühlen uns verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass sich Juden unter uns befinden. (MP3, 10:29)

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor