Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Private Bildungsträger in Deutschland - Dienstleistungsspektrum, Marktstrategien, Praxisbeispiele

Thomas Freiling

Diese Publikation zitieren

Thomas Freiling, Private Bildungsträger in Deutschland - Dienstleistungsspektrum, Marktstrategien, Praxisbeispiele (2010), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2191-8325, 2010S.1

Getrackt seit 05/2018

60
Downloads
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Private Bildungsträger - und dabei insbesondere die wenigen großen Bildungsunternehmen - haben plurale Strategien entwickelt, um die herausfordernden Rahmenbedingungen des Weiterbildungsmarktes wie die Reduktion öffentlicher Finanzierung kompensieren zu können. Schon längst gehören klassische Angebote der beruflich-betrieblichen Weiterbildung nicht mehr zum primären Angebotsspektrum. Das Dienstleistungsspektrum großer privater Träger (Bildungsunternehmen) erweitert sich auf bildungsferne Geschäftsfelder, die Entwicklung neuer Bildungsdienstleistungen, Ansprache neuer Kundengruppen, Ausdifferenzierung der Marketingstrategien oder organisationsbezogene Re-Strukturierungen. Neben der Charakterisierung der privaten Bildungsträger werden in dem Aufsatz ihre Strategien unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen des Weiterbildungsmarktes hergeleitet und in einzelnen Unternehmensbeispielen verdeutlicht.



Inhalt:

1. Einleitung

2. Rahmenbedingungen des Weiterbildungsmarktes

3. Entwicklungen des Weiterbildungsmarktes

4. Charakterisierung privater Träger

5. Zusammenfassung und Ausblick

Literatur

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor