Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Soziale Arbeit und Familie

Petra Bauer

Diese Publikation zitieren

Petra Bauer, Soziale Arbeit und Familie (2010), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2191-8325, 2010S.1

Getrackt seit 05/2018

92
Downloads
4
Quotes

Beschreibung / Abstract

Ausgehend von der Überlegung, dass die Frage der Verhältnisbestimmung zwischen Familie und Sozialer Arbeit zwar zu den disziplinären Grundfragen gehört, bisher aber wenig systematische Berücksichtigung gefunden hat, versucht der Artikel zentrale Dimensionen herauszuarbeiten, mit denen der Familienbezug der Sozialen Arbeit beschrieben werden kann. Hierzu werden zunächst unterschiedliche Definitionen von Familie näher betrachtet und ihre sozialpädagogische Relevanz beleuchtet. Anschließend geht es darum, wichtige Aspekte des gesellschaftlichen Wandels der Familie darzustellen, um deutlich zu machen, welche (neuen) Aufgabenstellungen sich hieraus für Soziale Arbeit ergeben. Das Verhältnis von Sozialer Arbeit und Familie ist eingebettet in die Trennung zwischen öffentlicher und privater Sphäre und konstituiert sich entsprechend vor dem Hintergrund von Grenzverschiebungen und Entgrenzungsphänomenen zwischen diesen beiden Sphären.



Inhalt:

1. Einführung

2. Zum Verständnis von Familie

3. Wandel der Familie - Herausforderungen für Soziale Arbeit

4. Theoretische Überlegungen zum Verhältnis von Familie und Sozialer Arbeit

5. Ausblick

Literatur

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor