Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Jugendarbeit und Schule

Stephan Maykus

Diese Publikation zitieren

Stephan Maykus, Stefan Borrmann(Hg.), Thomas Rauschenbach(Hg.), Jugendarbeit und Schule (2010), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2191-8325, 2010S.1

Getrackt seit 05/2018

79
Downloads
9
Quotes

Beschreibung / Abstract

Die Debatte eines erweiterten Bildungsverständnisses eröffnet einen neuen Möglichkeitsrahmen für die Kooperation von Jugendhilfe und Schule. Jugendarbeit erweist sich als bedeutsamer Teil einer lokalen Infrastruktur der Bildungsförderung. Ihre personalen und sozialräumlichen Angebote leisten einen Beitrag zum Zusammenspiel unterschiedlicher Bildungsqualitäten im Kontext der Schule und der Lebenswelten junger Menschen. Die Kooperation von Schule und Jugendarbeit ist noch immer mit Entwicklungserfordernissen verbunden, die jedoch durch eine integrierte, räumliche und bildungsbezogene Perspektive qualifiziert werden können. Der erziehungswissenschaftliche Blickwinkel kann die zukünftigen Schlüsselfragen einer schulbezogenen Jugendarbeit erhellen: Sozialpädagogische Bildung, Pädagogik des Jugendalters und des Jugendraums sowie lebensweltorientierte Institutionenkritik im Sozial- und Bildungswesens. -- -- Inhalt: -- 1. Einführung -- 2. Jugendarbeit und Schule - Verhältnisbestimmungen -- 3. Neue und erweiterte Perspektiven auf schulbezogene Jugendarbeit -- 4. Entwicklungserfordernisse und Themen der Zukunft -- 5. Fazit: Zum Nutzen eines erziehungswissenschaftlichen Blicks auf die Kooperation von Jugendarbeit und Schule -- Literatur

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor