Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Methodologische Ansätze der Vergleichenden Erziehungswissenschaft - Die Operation des Vergleichs

Cristina Allemann-Ghionda

Diese Publikation zitieren

Cristina Allemann-Ghionda, Methodologische Ansätze der Vergleichenden Erziehungswissenschaft - Die Operation des Vergleichs (2010), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2191-8325, 2010S.1

Getrackt seit 05/2018

34
Downloads

Beschreibung / Abstract

In diesem Beitrag wird ein knapper historischer Abriss der methodologischen Entwicklung (Schwerpunkt: zwanzigstes Jahrhundert, Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts) der vergleichenden Erziehungswissenschaft geboten. Die Grundoptionen - quantitative und qualitative Untersuchungsmethoden - werden im Hinblick auf ihre Verwendung für den erziehungswissenschaftlichen Vergleich erläutert. Die Operation des Vergleichs wird dann in ihre Bestandteile zerlegt. Zukunftsperspektiven der vergleichenden Erziehungswissenschaft, deren Ziele, Theorien und Methoden vieles mit der interkulturellen Erziehungswissenschaft gemeinsam haben, werden skizziert.



Inhalt:

1. Epistemologische Positionen und methodologische Zugänge

2. Quantitative und qualitative Forschungsmethoden

3. Wie wird eine vergleichende Untersuchung geplant und durchgeführt?

4. Schlussbetrachtungen

Literatur

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor